• Was gibt’s Neues?

    • Machen wir es homebrew!

Call of Cthulhu: Schreckfilm (Actual Play)

Lesezeit: 3 Minuten

Schreckfilm. Ein Actual Play für Call of Cthulhu von Masters of the Dice.

„Schreckfilm“ ist ein Szenario für Call of Cthulhu aus dem Quellenbuch „Berlin – Welthauptstadt der Sünde“. Celil von Masters of the Dice bot an, dass genannte Szenario zu leiten und zusammen mit anderen tollen Menschen gehörte ich zu den Teilnehmenden. Nach und nach erscheinen nun die Episoden des Call of Cthulhu – Actual Plays.

Das Call of Cthulhu Szenario "Schreckfilm" ist Bestandteil des Quellenbuchs "Berlin - Welthauptstadt der Sünde". Die deutsprachige Ausgabe erschien bei Pegasus Spiele. Der Titel der Originalausgabe lautet "Berlin - The Wicked City" und ist bei Chaosium Inc erschienen.
„Berlin – The Wicked City“ ist ein Quellenbuch für Call of Cthulhu, das bei Chaosium Inc. erschienen ist. Der Titel der deutschsprachigen Ausgabe lautet „Berlin – Welthauptstadt der Sünde“ und erschien bei Pegasus Spiele. Eines der dort enthaltenen Szenarien ist „Schreckfilm“.

Im vergangenen Jahr erschien mit „Berlin – Welthauptstadt der Sünde“ bei Pegasus Spiele die deutschsprachige Ausgabe von Chaosiums „Berlin – The Wicked City“. Das Quellenbuch zu Call of Cthulhu beschäftigt sich mit dem Berlin der 1920er-Jahre und bietet Interessierten diverse Informationen sowie entsprechende Szenarien. Eines dieser Szenarien trägt den Titel „Schreckfilm“.

Schreckfilm. Ein Actual Play für Call of Cthulhu.

Celil von Masters of the Dice bot an, das Szenario „Schreckfilm“ zu leiten. Neben FeyTiane, Wolf und Anni gehörte auch ich zu den Teilnehmenden. Allerdings sollte das Ganze nicht „Remote“ stattfinden und auch nicht auf Twitch gestreamt, sondern stattdessen im Studio von Masters of the Dice aufgenommen und in einzelnen Episoden nach und nach auf YouTube veröffentlicht werden.

Erste Session und ein kurzer Trip nach Berlin

Wie viele Sessions wir tatsächlich benötigen würden, ließ sich zunächst nicht genau sagen. Vorsichtig gingen wir davon aus, dass eine Session reichen könnte. Diese sollte am 21. Mai 2022 stattfinden und da Berlin immer eine Reise wert ist und ich das letzte Mal 2020 dort war, entschied ich mich, bereits am 19. Mai 2022 in die Bundeshauptstadt zu reisen und diese am 22. Mai 2022 wieder zu verlassen. Die anderen Tage verbrachte ich mit FeyTiane und Wolf, zwei der Mitspielenden, und wir besuchten verschiedene Lokalitäten wie die Weltentaverne und das FUNtainment.

Es war eine tolle Zeit, doch leider verging diese viel zu schnell und zugleich kam am Spieltag die Erkenntnis, dass das Szenario „Schreckfilm“ doch deutlich umfangreicher ist und wir dieses nicht in einer Session schaffen würden. Also war ein weiterer Termin erforderlich und da ich selbst nicht in Berlin wohne, sondern im „echten Norden“, stand für mich eine weitere Reise nach Berlin an. Die zweite und aller Wahrscheinlichkeit letzte Session wurde für den 4. Juni 2022 angesetzt.

Zweite Session und Abschluss des Szenarios „Schreckfilm“

Die Bahntickets waren schnell gebucht und bereits am 3. Juni 2022 ging es erneut in die Bundeshauptstadt. Doch dieses Mal gestaltete sich die Hinfahrt deutlich abenteuerlicher, denn aufgrund des 9-Euro-Tickets herrschten am Abreisetag mitunter am Hamburger Hauptbahnhof „chaotische Zustände“. Dadurch verpasste ich meine eigentliche Bahn und musste dadurch eine andere nehmen, sodass ich erst in den Abendstunden in Berlin ankam.

Am 4. Juni 2022 fand die zweite Session des Call of Cthulhu – Actual Plays zu „Schreckfilm“ im Studio von Masters of the Dice statt. Und tatsächlich, dieses Mal konnten wir das Szenario beenden. Ob nun erfolgreich oder nicht, ist Ansichtssache und ich möchte an dieser Stelle nicht vorab spoilern. Es war jedenfalls nervenaufreibend und manche Ereignisse hinterließen deutliche Spuren am Verstand unserer Investigator*innen.

Nach und nach auf YouTube zu sehen

„Schreckfilm“ ist ein spannendes Szenario für Call of Cthulhu und Celil hat als Spielleiter einen grandiosen Job gemacht. Und nach und nach wird das Actual Play in einzelnen Episoden auf YouTube erscheinen. Wo? Hier. Schaut euch das Ganze an und begleitet uns beziehungsweise unsere Investigator*innen in diesem Szenario. Seid live dabei, wenn unsere Investigator*innen mit dem Unfassbaren konfrontiert werden und mit der persönlichen geistigen Stabilität zu kämpfen haben.

Und wenn euch das Ganze gefällt, dann tut mir bitte einen Gefallen: Kommentiert die jeweilige Episode und lasst ein „Like“ da. Das wäre wirklich klasse!

PS: Weitere Artikel zu Call of Cthulhu und FHTAGN findest du hier. Und hast du schon unsere Podcast-Episoden gehört, in denen es um Call of Cthulhu und FHTAGN geht? Dann höre dir doch einmal diese und/oder diese an. Weitere Podcast-Episoden gibt es ansonsten hier. Viel Spaß!

Call of Cthulhu ist eine eingetragene Marke von Chaosium Inc. Deutsche Ausgabe von Pegasus Spiele GmbH unter Lizenz von Chaosium Inc. Die deutsche Ausgabe Cthulhu ist eine eingetragene Marke der Pegasus Spiele GmbH.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, uns zu unterstützen: Werde Mitglied auf Steady, indem du eines der dort angebotenen Unterstützungspakete auswählst oder spendiere uns einen virtuellen Kaffee. Egal, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Ko-Fi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.