• Was gibt’s Neues?

    • Drygolstadt - Drygolstädter Beobachter
      Drygolstädter Beobachter Ausgabe 4 ab sofort erhältlich (Call of Cthulhu)

Porträt: Quabbelpod Quaddelflott (Dungeons & Dragons)

Lesezeit: 4 Minuten

Quabbelpod Quaddelflott. Seines Zeichens Kleriker des Lathander.

Quabbelpod Quaddelflott ist ein Charakter für Dungeons & Dragons und feierte seine Premiere am 17. Oktober 2019 beim „DnDonnerstag“ im JingleChannel. Seitdem ist mir der Gnomen-Kleriker sehr ans Herz gewachsen, auch wenn ich den Charakter aktuell nicht aktiv spiele und er stattdessen irgendwo in den Border Kingdoms in den Forgotten Realms (Vergessene Reiche) umherirrt. Zeit für eine kurze Vorstellung.

Quabbelpod Quaddelflott (D&D Cleric) - steamtinkerer.de
Quabbelpod Quaddelflott – gezeichnet 2020 von Martin Grundt (Vidovic Art). Vielen Dank für die Arbeit! Die Verwendung des Bilds erfolgt mit freundlicher Genehmigung.

Quabbelpod Quaddelflott ist ein Gnom, der in Baldurs Gate in einem wohlbehüteten Elternhaus aufwuchs. Eine seiner stärksten Eigenschaften war es seit jeher, mit seiner sympathischen Art, neue Freundinnen und Freunde kennenzulernen. So hat sich in all den ganzen Jahren ein beachtliches Repertoire an Personen angesammelt, die er zu seinem Kreis der Freundinnen und Freunden zählt. Auch wenn Quabbelpod Quaddelflott mit vielen nichts mehr zu tun hat, geschweige denn, viele gar nicht mehr gesehen hat. Aber das ist ihm egal. Denn er sieht das so: „Einmal eine Freundschaft geschlossen, hält diese auf ewig. Es sei denn, die Freundin oder der Freund führt etwas Böses im Schilde.“ Doch da ist noch etwas anderes, was ihn, seit seiner Kindheit begleitet und ihn dazu brachte, als Kleriker des Lathander zu dienen.

Von der Macht des Morgenfürsten berührt

Die Eltern von Quabbelpod Quaddelflott merkten schnell, dass ihr Spross eine ganz besondere Gabe besaß: Er spürte die Kraft von Lathander, dem Morgenfürsten, und fühlte sich zu ihm besonders stark hingezogen. Gespräche mit Kleriker*innen ergaben, dass der junge Gnom während der Geburt vom Morgenfürsten „auserwählt“ wurde. Unmissverständlich machten die Kleriker*innen klar, Quabbelpod Quaddelflott möge so schnell wie nur möglich in die Dienste Lathanders treten und den Weg eines Klerikers oder Paladins folgen. Doch seine Eltern zögerten, war Quabbelpod Quaddelflott doch ihr einziges Kind und wer bitte schön sollte das erfolgreiche Geschäft der Familie weiterführen, wenn der Sohn der Empfehlung der Kleriker*innen folgen würde? Niemand! Deshalb entschieden sie sich dazu, abzuwarten, bis Quabbelpod Quaddelflott alt genug war und selbstständig eine Entscheidung fällen konnte. Und diese war schließlich eindeutig: Er ging in den Tempel des Lathander und folgte dem Weg eines Klerikers.

Quabbelpod Quaddelflott – Berufen, der Welt zu helfen

Trotz dessen, dass der junge Gnom deutlich später den Weg des Klerikers folgte, als das die Regel war, machte er sich ausgezeichnet und absolvierte eine Prüfung nach der anderen erfolgreich. Innerhalb weniger Jahre war er fertig und durfte sich fortan als „Kleriker des Morgenfürsten“ oder als „Kleriker des Lathander“ bezeichnen. Für Quabbelpod Quaddelflott war das großartig und er sah sich fortan berufen, der Welt zu helfen und das Böse zu besiegen. Nur gab es da ein kleines Problem: Er musste erst noch einen entsprechenden Auftrag oder Ähnliches finden, um sein Vorhaben auch in die Tat umsetzen zu können. Bis dahin sollte noch ein wenig Zeit verstreichen und so half er im Tempel aus, erledigte kleinere Aufträge oder half, vorausgesetzt natürlich, es war ihm zeitlich möglich, seinen Eltern im Geschäft. Allerdings mussten sich die Kund*innen an den Anblick eines Klerikers in einem Gemischtwarenhandel gewöhnen, der hinter dem Tresen stand und beratende Tätigkeiten verübte.

Die Zeit ist gekommen, sich zu beweisen

Eines Tages, Quabbelpod Quaddelflott war gerade in Baldurs Gate unterwegs, hörte er von einer Gruppe Abenteurer*innen, die in ein Gewölbe in einer Taverne verschwunden waren. „Vielleicht war diesen etwas Schlimmes zugestoßen?“, dachte sich der junge Gnom und beschloss, ebenfalls das Gewölbe zu betreten und zu schauen, ob es den Abenteurer*innen gut ging oder Hilfe brauchten.

Zu seiner Erleichterung erfreuten sich die Abenteurer*innen bester Gesundheit, allerdings war ihnen ihre Verwunderung, einen Gnomen-Kleriker zu sehen, nicht zu übersehen. Aber Quabbelpod Quaddelflott ließ sich nichts anmerken und stellte sich, ganz wie es die Etikette verlangte, förmlich vor und bot seine Hilfe an, die auch dankend angenommen wurde. Und so stiefelte er gemeinsam mit seinen neuen Freundinnen und Freunden kreuz und quer durch das Gewölbe, das eigentlich nur ein Keller sein sollte, erforschten dieses und besiegten gemeinsam das Böse. Davon gab es einiges und der junge Gnom kam dabei voll auf seine Kosten und konnte sich als Kleriker beweisen.

Doch danach trennten sich die Wege auch schon wieder und Quabbelpod Quaddelflott wünschte der Gruppe für ihre weitere Reise alles Gute und gab ihnen Lathanders Segen mit auf dem Weg.

Die Border Kingdoms rufen

Nachdem wieder Ruhe in sein Leben eingekehrt war und Quabbelpod Quaddelflott seine Fähigkeiten nicht ungenutzt lassen wollte, entschied er sich mit Genehmigung des*der örtlichen Tempelvorstehenden, in die Border Kingdoms zu reisen und dort als Kleriker des Morgenfürsten aktiv zu werden. Doch von der Sword Coast bis zu den Border Kingdoms lag eine ganz schön weite Strecke, die zurückgelegt werden musste. Aber als sich die Gelegenheit ergab, mit einer Karawane von Händler*innen zu reisen, nahm er diese umgehend wahr. Und so verließ der junge Gnom seine Heimat, Baldurs Gate. Aber vielleicht würde er irgendwann auch wieder zurückkehren. Wer weiß.

*) Affiliate-Links

PS: Lust auf Dungeons & Dragons (5. Edition) bekommen? Zum Spielen wird das Player’s Handbook – Spielerhandbuch*, das Monster Manual – Monsterhandbuch* sowie den Dungeon Master’s Guide – Spielleiterhandbuch*. Außerdem kann ich den sogenannten Dungeon Master’s Screen* empfehlen. Weitere Artikel zu Dungeons & Dragons findest du hier.

Porträt: Quabbelpod Quaddelflott (Dungeons & Dragons) (eingesprochen von Mirco)
Wizards of the Coast, Dungeons & Dragons, and their logos are trademarks of
Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
© 2015 Wizards. All Rights Reserved.
Ko-Fi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.