[:Cthulhu:] Call of Cthulhu Starter Set

Eine Box für den Einstieg in das Pen & Paper – Rollenspiel Call of Cthulhu

Es gibt Tage, da werde ich hin und wieder überrascht. So auch an dem Samstag, 27. Januar 2019. Eigentlich wollte ich mit ein paar Freundinnen und Freunden „nur“ zum Comic Room gehen. Dieser hatte einen „Marvel-Tag“ ausgerufen. Nun gut, ich bin zwar nicht so der Superhelden-Fan, aber ein Besuch im Comic Room lohnt sich in der Regel immer. Gehört er doch zu einem meiner sogenannten „Local-Dealer“, was das Erwerben von Comics und Graphic Novels angeht.

Unweit des genannten Comicladen befindet sich das Atlantis. Ein Fantasy- & Science-Fiction-Laden, der, genau wie der Comic Room, zu meinen Stammläden gehört. Aus dem Atlantis hole ich mir so beinahe ziemlich alles, was das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele betrifft. Und wenn ich schon einmal im Comic Room bin, ist es nicht ungewöhnlich, auch dem Atlantis einen Besuch abzustatten. Gerade einmal zwei Minuten (wenn nicht sogar weniger) trennen die beiden Läden. „Um die Ecke“ trifft es da ganz passend.

Überraschung, das Starter Set von Call of Cthulhu ist da!

Im Atlantis angekommen, wurde ich mit etwas konfrontiert, mit dem ich nicht gerechnet hatte: Das Starter Set von Call of Cthulhu. Im Internet, allem voran auf diversen Social-Media-Plattformen, hatte ich davon gelesen, dass ein Starter Set zu Call of Cthulhu bei Chaosium, Inc., dem englischen Herausgeber des Pen & Paper – Rollenspiels in der Welt des H. P. Lovecraft, erscheinen wird. Allerdings hatte ich das völlig verdrängt.

Nun gut, da war es also, das Starter Set. Ich stand ihm quasi gegenüber und in mir brodelte ein Kampf. „Kaufen oder nicht kaufen?“, war zu diesem Zeitpunkt die Frage. Als Fan des Cthulhu-Mythos und der Werke des Großmeisters der modernen Horror-Literatur, H. P. Lovecraft, gewann schließlich das „Kaufen!“. Ich liebe solche Situationen immer wieder aufs Neue und die Kombination, Comic Room und Atlantis an einem Tag zu besuchen, ist nicht nur böse, sondern kann ganz schön den Geldbeutel schröpfen.

Und was ist in dem Call of Cthulhu Starter Set drin?

Nachdem ich das Starter Set von Call of Cthulhu mein Eigen nennen konnte, beschäftigte mich schon die nächste Frage: „Was mag das Starter Set wohl alles beinhalten?“ Zuhause angekommen, war meine erste Amtshandlung, die Box zu öffnen.

Inhalt
  • Book 1: Alone Against The Flames.
    Ein Solo-Einführungsabenteuer, das Spielerinnen und Spielern die Basis von Call of Cthulhu erklärt.
  • Book 2: Introductionary Rules.
    Die Spielregeln, die benötigt werden, um mit dem Spielen zu beginnen.
  • Book 3: Paper Chase and other Adventures.
    Enthält die drei Abenteuer „Paper Chase“, „Edge of Darkness“ und „Dead Man Stomp“.
  • Charaktere.
    Fünf vorgefertigte Investigatorinnen und Investigatoren zum sofortigen Losspielen.
  • Blanko-Charakterbogen.
    Zum Erstellen für eigene Investigatorinnen und Investigatoren.
  • Würfel.
    Ein Satz Würfel, die für das Spielen benötigt werden.
  • Handouts.

Das Call of Cthulhu Starter Set bietet eine ganze Menge Material für Einsteigerinnen und Einsteiger. Allerdings handelt es sich um die englische Ausgabe. Ob es eine deutsche Ausgabe von Pegasus Spiele geben wird, dazu kann ich aktuell leider nichts sagen.

Wenn ihr vor dem Englischen nicht zurückschreckt und das Pen & Paper – Rollenspiel in der Welt des H. P. Lovecraft ausprobieren möchtet, habt ihr mit dem Call of Cthulhu Starter Set jetzt die Möglichkeit dazu. Und das Ganze zu einem in Ordnung gehenden Preis. Für mein Exemplar habe ich 23,50 Euro bezahlt.

Liegen euch Informationen über eine deutsche Ausgabe des Starter Sets vor? Dann schreibt das gern in die Kommentare.

Euer SteamTinkerer

PS: Weitere Artikel zu Call of Cthulhu und H. P. Lovecraft findet ihr hier.

Weitere Informationen:

Titel: Call of Cthulhu Starter Set, Verlag: Chaosium, Inc., Erhältlich: Call of Cthulhu Starter Set (Box)
SteamTinkerer

Über SteamTinkerer

Ich bin schon seit vielen Jahren dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen. Egal ob als Spielleiter oder als Spieler. Pen & Paper - Rollenspiele geben mir die Möglichkeit, unsere reale Welt für einen kurzen Moment zu verlassen und der Kreativität freien Laufen zu geben. In der ganzen Zeit waren MIDGARD, Dungeons & Dragons (D&D) sowie Call of Cthulhu meine treuesten Begleiter gewesen. Die genannten Pen & Paper - Rollenspielsysteme spiele ich heute noch. Dazu kommen weitere Spielsysteme, wie Das Schwarze Auge (DSA) und Splittermond. Seit 2015 blogge über dieses fantastische Hobby.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.