[:Durchgeblättert:] #DnD5 – Einsteigerset

Herzlich willkommen in der fantastischen Welt von Dungeons & Dragons (5. Edition)


Hallo zusammen,

es ist so weit, also haltet euch alle fest, sehr gut fest!

Denn für die deutsche Ausgabe von Dungeons & Dragons 5. Edition (D&D 5) ist das D&D 5 Einsteigerset erschienen. Eine Box, die sich, wer hätte es gedacht, an Einsteiger wendet.

Nach den drei Grundregelwerken (D&D 5 Player’s Handbook, D&D 5 Monster Manual und D&D 5 Dungeon Master’s Guide) ist das D&D 5 Einsteigerset die vierte Publikation, die auf Deutsch erschienen ist. Mit D&D 5 geht es auf Deutsch also weiter, auch wenn sich die Veröffentlichungen gefühlt ein wenig hinziehen.

Kurze Anmerkung:

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen sogenannten „Durchgeblättert-Artikel“. Das bedeutet, dass ich das Buch (Printversion/E-Book) durchgeblättert und mir dabei einen ersten Überblick verschafft habe. Jedoch handelt es sich hier um keine ausführliche Rezension.

 

Natürlich wollte ich auch gleich wissen, was das D&D 5 Einsteigerset genau alles enthält. Die Freude auf das Erscheinen dieser Box ist einfach groß. Deshalb habe ich mir diese gleich geschnappt und angeschaut. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Euer SteamTinkerer

Das Erscheinungsbild

“Erforsche unterirdische Labyrinthe! Plündere Schatzhorte voller Reichtümer! Bekämpfe legendäre Monster!”, steht auf der Rückseite des D&D 5 Einsteigersets. Das klingt doch schon einmal sehr vielversprechend.

Das D&D 5 Einsteigerset ist eine robuste Pappbox, die rein vom Äußerlichen doch sehr ansprechend ausschaut. Zumindest mein Interesse würde sie sofort wecken, wenn ich die Box irgendwo im Regel stehen sehen würde. Ohne Frage trägt das Cover einiges dazu bei und ist ein echter Hingucker: Ein gewaltiger Drache mit aufgerissenem Maul schnappt nach einem Abenteurer. Dieser versucht, den Angriff mit seinem Schild abzuwehren. Das Cover stammt von Jaime Jones.

“Enthält alles, was du brauchst, um mit dem größten Rollenspiel der Welt zu beginnen.”, steht im unteren Bereich der Vorderseite D&D 5 Einsteigersets.

Der Inhalt

Das D&D 5 Einsteigerset besteht unter anderem aus dem “Einsteigerset Regelbuch”. Wobei der Begriff “Buch” doch übertrieben ist. Es handelt sich um ein Heft, das eine Klammerheftung besitzt sowie einen Umfang von 32 Seiten hat. Diese sind, wie man es von D&D 5 gewohnt ist, alle farbig. Das “Einsteigerset Regelbuch” beinhaltet alle Spielregeln, um einen Spielercharakter bis Stufe 5 spielen zu können.

Am Ende des “Einsteigerset Regelbuchs” ist das Impressum. Diesem sind die Namen der Personen zu entnehmen, die an dem D&D 5 Einsteigerset mitgewirkt haben. Hier ist eine kleine Auswahl: Leitende Entwickler D&D: Mike Mearls, Jeremy Crawford. Design Team: Christopher Perkins, James Wyatt, Rodney Thompson, Robert J. Schwalb, Peter Lee, Steve Townshend, Bruce R. Cordell. Redaktion: Chris Sims, Michele Carter, Scott Fitzgerald Gray. Produzent: Greg Bilsland. Abenteuer Designer: Richard Baker, Christopher Perkins. Redaktion der deutschen Ausgabe: Mirko Bader. Übersetzung: Maren Lauble.

Mit “Die verlorene Miene von Phandelver” geht es mit dem zweiten Heft weiter. Es ist ein Abenteuer für Spielercharakter der 1. Stufen und in den Vergessenen Reichen, eines der wohl bekanntesten Fantasywelten für D&D, angesiedelt. Im Verlauf des Abenteuers können die Spielercharaktere die 5. Stufe erreichen. Das gesamte Heft ist sehr anschaulich gestaltet. Neben Illustrationen gibt es entsprechende Karten zu verschiedenen Orten. So kommt “Die verlorene Miene von Phandelver” auf einen Umfang von 64 Seiten. Das Heft besitzt ebenfalls eine Klammerheftung.

Mit dem genannten Abenteuer und dem “Einsteigerset Regelbuch” ist man bestens gerüstet, mit Freundinnen und Freunden in die Vergessenen Reiche einzutauchen und spannende Abenteuer zu erleben. Fehlen nur noch die Spielercharaktere sowie Würfel. Von Letzterem liegt genau Satz (1W20, 1W12, 1W10, 1W8, 1W6 und 1W4)* dem D&D 5 Einsteigerset bei.

*) Das “W” steht für den Begriff “Würfel” und die Zahl dahinter symbolisiert dabei die Augenzahl. Wenn beispielsweise von “1W20” die Rede ist, ist damit ein 20-seitiger Würfel gemeint.

Und natürlich fehlen auch die notwendigen Spielercharaktere nicht. Von denen gibt es insgesamt fünf Stück: 2 Kämpfer (jeweils Mensch), 1 Kleriker (Hügelzwerg), 1 Schurken (Leichtfuß-Halbling) und 1 Magier (Hochelf). Bis auf den Namen des Spielercharakters, den Namen des/der jeweiligen Spielers/Spielerin sowie die Erfahrungspunkte, sind die Charakterbögen ausgefüllt. Die Rückseiten der Charakterbögen enthalten weitere Informationen zum jeweils gewählten Spielercharakters: Volk, Klasse, Hintergrund und Stufenaufstieg. Damit sind die Spielercharaktere sofort einsatzbereit und es bedarf keiner zusätzlichen Charaktererschaffung.

Zum Abschluss gibt es noch zwei blanko Charakterbögen. Diese können zum Beispiel kopiert und zum Abschreiben der im D&D 5 Einsteigerset enthaltenen Spielercharaktere verwendet werden. Vielleicht, wenn man das enthaltene Abenteuer “Die verlorene Mine von Phandelver” mit mehreren Freundinnen und Freunde spielen möchte und dafür weitere Spielercharaktere benötigt werden. Auf der Rückseite der beiden blanko Charakterbogen sind neben den D&D 5 Grundregelwerken ein Spielleiterschirm sowie Sets von Zauberkarten zu sehen. (Anmerkung: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels waren der Spielleiterschirm und die Sets der Zauberkarten noch nicht erschienen.)

Mein Fazit

Mit dem D&D 5 Einsteigerset ist der Weg ins fantastische Abenteuer nun auch für Einsteigerinnen und Einsteiger geebnet. Die Aufmachung, sei es nun die Box an sich oder das Layout der Hefte, ist sehr schön. Aber auch die gewählte Schriftart und Schriftgröße sind gut und gestalten das Lesen sehr angenehm. Im Zusammenspiel mit den ansprechenden Illustrationen hatte ich während des Durchblätterns nie das Gefühl gehabt, mich in irgendwelchen “Textwüsten” zu verlieren. Die Übersetzung macht auf mich ebenfalls einen ordentlichen Eindruck.

Der Preis ist vollkommen in Ordnung. Für 25,00 Euro bietet das D&D 5 Einsteigerset alles, um mit Freundinnen und Freunde schnell ins Abenteuer ziehen zu können. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hatte ich mir noch ein paar Pappaufsteller gewünscht, die die Spielercharaktere sowie die im Abenteuer enthaltenen Monster darstellen. Vermutlich hätten die Pappaufsteller den Preis für das D&D 5 Einsteigerset in die Höhe getrieben. Und ob Einsteigerinnen und Einsteiger ein Einsteigerset für 40,00 Euro oder mehr kaufen würden, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Deshalb finde ich die aktuell gewählte Variante gut.

Ich bin froh, dass es mit D&D 5 auf Deutsch weitergeht. Das D&D 5 Einsteigerset ist jedenfalls eine echte Bereicherung. Denn jetzt haben Einsteigerinnen und Einsteiger die Möglichkeit, in das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele einzutauchen und können dabei gleich die Spielregeln von D&D 5 ausprobieren. Dabei müssen vorher keine “dicken” Wälzer von Regelwerken gekauft und gelesen werden.

Weitere Informationen:

Titel: D&D Einsteigerset, Spielsystem: Dungeons & Dragons (5. Edition), Verlag: Wizards of the Coast (Englisch), Gale Force Nine, Ulisses Spiele (Deutsch), Erhältlich:D&D 5 Einsteigerset (Box) | D&D 5 Player’s Handbook (Deutsch, Buch) | D&D 5 Monster Manual (Deutsch, Buch) | D&D 5 Dungeon Master’s Guide (Deutsch Buch)


Du bist auf der Suche nach einem geeigneten „Spielleiterschirm“? Dann schau dir diesen hier einmal an. Vielleicht ist dieser „Spielleiterschirm“ ja etwas für dich. Diesen benutze ich nämlich bei meinen Spielrunden.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Wäre ev was für meinen Patensohn

  2. Pingback:Dungeons & Dragons Einsteigerbox – D3

  3. Pingback:[:Convention:] Die Namenlosen Tage 24 – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Kommentare sind geschlossen