• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • The Making of Original Dungeons & Dragons: 1970 – 1977

Gildenbrief: Alte Ausgaben als PDF erhältlich (MIDGARD)

Lesezeit: 2 Minuten

Für das einstige MIDGARD-Magazin „Gildenbrief“ sind weitere Ausgaben als PDF verfügbar.

Für den Gildenbrief sind schon lange keine neuen Ausgaben erschienen und teils nur noch schwer zu bekommen. Aber es gibt eine Alternative: Der Verlag für F&SF-Spiele bietet einige Ausgaben als PDF an. Seit wenigen Tagen können weitere Ausgaben als PDF erworben werden.

Um den Gildenbrief ist es schon lange ruhig geworden. Und obwohl keine neuen Ausgaben erschienen sind, hat der Verlag für F&SF-Spiele zumindest dafür gesorgt, einige als PDF digital verfügbar zu machen. Diese können im verlagseigenen Shop „Branwens Basar“ (Link)* erworben werden. Eine feine Sache, denn es wird gefühlt immer schwieriger, an die alten gedruckten Ausgaben zu kommen. Vor wenigen Tagen teilte der Verlag für F&SF-Spiele mit, dass es ein weiteres PDF mit weiteren Ausgaben des Gildenbriefs gibt.

Gildenbrief: Ausgaben 28 bis 33 als PDF verfügbar.

Das aktuelle PDF (Link)* führt die Interessierten in die Zeit von 1993 bis 1994 zurück und enthält die Ausgaben 28 bis 33 des einstigen MIDGARD-Magazins. Ganze 224 Seiten umfasst die Datei, enthält Lesezeichen, ist durchsuchbar und zudem besitzt sie ein verlinktes Inhaltsverzeichnis. Eine ganze Menge wird also geboten.

Interessante Links:

Da stellt sich nun die Frage, was das PDF kostet. Die Antwort darauf ist einfach: 6,00 Euro. Und die vorherigen Ausgaben gibt es ebenfalls digital. Eine entsprechende Übersicht (Link)* ist im verlagseigenen Shop zu finden. Zugleich bieten die digitalen Ausgaben eine gute Alternative zu den mittlerweile schwer erhältlichen Printausgaben.

Weitere Neuigkeit im September.

Neben dem Quellenbuch „Ars Armorum“ (Blog-Artikel) ist das PDF mit den Ausgaben 28 bis 33 des Gildenbriefs eine weitere Neuigkeit in diesem Monat. Schön zu sehen, dass der Verlag für F&SF-Spiele die alten Gildenbrief-Ausgaben für die MIDGARD-Community verfügbar macht und die PDFs für „kleines Geld“ anbietet.

*) Affiliate-Links

PS: Im Podcast „SteamTinkerers Klönschnack“ findet ihr eine ganze Menge Material zu MIDGARD. Hier gehts ins Podcast-Archiv. Viel Spaß beim Stöbern!

MIDGARD ist aktuell in der 5. Edition erhältlich und erscheint im Verlag für F&SF-Spiele. Hier geht es zur offiziellen Webseite.

STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über Mirco

Abenteurer, Blogger, Entdecker, Erzähler, Nerd, Podcaster, Rollenspieler, TV-Serienjunkie. Ist dem fantastischen Hobby seit 1993 verfallen und spielt am liebsten MIDGARD und erschafft gerne sogenannten "Homebrew-Content".
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert