• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • MIDGARD: Quellenbuch zu den Küstenstaaten und mehr angekündigt

Im Gespräch mit Christopher Bünte

Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Bünte. MIDGARD-Autor und Spieleentwickler.

Vielen MIDGARD-Spielenden dürfte der Name Christopher Bünte nicht unbekannt sein. Ist der nicht nur Entwickler sogenannter Spielbücher, sondern auch MIDGARD-Autor. Mirco traf ihn erstmals auf der BerlinCon 2023 und jetzt ist der Autor und Spieleentwickler zu Gast im Podcast.

MIDGARD spielt Christopher Bünte gerne und hat für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel schon das ein oder andere Abenteuer geschrieben. Zuletzt erschien aus seiner Feder „Drakarsborn“ (Link)* im DDD-Verlag. Daneben schreibt und entwickelt er gerne sogenannte Spielbücher. Davon haben schon einige das Licht der Welt erblickt, wie „Schatten über Brinthal“ („Shadow over Brinthal“) oder „Der Tempel der Schatten“ („The Tempel of Shadows“), und wurden erfolgreich via Crowdfunding finanziert. Für das dritte Spielbuch mit dem Titel „Die Geheimnisse von Candarlin“ („The Secrets of Candarlin“) läuft aktuell eine Crowdfunding-Kampagne.

Christopher Bünte zu Gast im Podcast

Bereits in der Podcast-Episode zur BerlinCon 2023 (Link) konntet ihr Christopher Bünte für ein paar Minuten hören. Mirco hat den MIDGARD-Autor und Spieleentwickler im Anschluss zu einem Gespräch im Podcast eingeladen, um etwas ausführlicher über sein Schaffen sprechen zu können. Nun fand die Aufnahme auch endlich statt.

Interessante Links:
  • WooHoo Mania – Der Verlag von Christopher Bünte (Link).
  • Crowfunding-Kampagne zu „The Secrets of Candarlin” (Link).
  • Tutorial zu „Der Tempel der Schatten“ auf YouTube (Link).

In dem Gespräch erzählt Christopher Bünte mitunter darüber, wie er erstmals auf sogenannte Spielbücher stieß und dadurch zum fantastischen Hobby der Pen-&-Paper-Rollenspiele kam. Und natürlich gibt es noch vieles mehr, dass er in dieser Podcast-Episode zu erzählen weiß. Jedenfalls hatten Mirco und Christopher Bünte eine Menge Spaß während des Gesprächs.

Viel Spaß

Jetzt steht euch die komplette Podcast-Episode zur Verfügung und ihr könnt euch diese kräftig auf die Ohren geben. Also liebe Leute, lehnt euch zurück, schließt die Augen und genießt die Show!

PS: Carsten Grebe vom DDD-Verlag war auch schon zu Gast im Podcast. Die komplette Podcast-Episode gibt es hier.

*) Affiliate-Links

Weitere Informationen zu dieser Episode:
Cast: Mirco (Host), Christopher Bünte (Gast), Dauer: 26:07 Minuten, Musik: d20sounds

d20sounds hat die Musik im Auftrag erstellt und alle Rechte liegen bei SteamTinkerers Klönschnack. Besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Unterstützenden, denn durch eure Unterstützung konnte die Musik erst realisiert werden. Ihr seid die Besten!

STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über KLNSCHNCK

SteamTinkerers Klönschnack ist ein Podcast, der sich mit Themen rund um das fantastische Hobby der Pen-&-Paper-Rollenspiele beschäftigt. Seit 2019 existiert der Podcast und so ziemlich auf jeder Plattform verfügbar, auf der es Podcasts gibt. Die aktuellen Hosts sind David, FeyTiane und Mirco, die die Zuhörenden mit ihren Stimmen verwöhnen.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert