• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • The Making of Original Dungeons & Dragons: 1970 – 1977

Würfel – Es kann gar nicht genug davon geben

Lesezeit: 2 Minuten

Herzlich willkommen in der kunterbunten Welt der Würfel.

Würfel. In vielen Pen-&-Paper-Rollenspielen sind sie fester Bestandteil. Es gibt diese in verschiedenen Variationen und es gibt Gerüchte, dass man gar nicht genug davon haben kann. Doch was ist da dran und gehören FeyTiane, David und Mirco auch zu jenen Leuten, die bereit sind, für Würfel „viel“ Geld auszugeben?

Der Podcast meldet sich zurück aus der Sommerpause! FeyTiane, David und Mirco haben sich vor die Mikros geschwungen und sich ein Thema ausgesucht, das es in sich hat: Würfel! Diese spielen schließlich in vielen Pen-&-Paper-Rollenspielen – wie MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Cyberpunk RED – eine wichtige Rolle. Und es gibt die Würfel in verschiedenen Variationen. Von W4 über W10, W12 und W20 bis hin zu einem W120 und so weiter. Einige sind handgefertigt, andere wiederum maschinell hergestellt und in verschiedenen Preiskategorien erhältlich. Es soll sogar Leute geben, die bereit sind, für Würfel Geld, viel Geld auszugeben.

Die kunterbunte Welt der Würfel

FeyTiane, David und Mirco haben sich diesem „brisanten“ Thema angenommen und plaudern unter anderem aus dem Nähkästchen. Denn auch auf unsere drei Podcaster passen einige Klischees, was die kunterbunte Welt der Würfel betrifft. So erzählt FeyTiane zum Beispiel, was sie bereit war, für nur einen einzigen Würfel auszugeben. Nur, um ein Set vollständig zu haben. David weiht seine Gesprächspartner wiederum ein, was er beinahe bereit war, für einen bestimmten Würfel in einem Crowdfunding auszugeben. Und Mirco? Der hatte nach all den Offenbarungen schließlich kein schlechtes Gewissen mehr zu sagen, dass er mittlerweile eher handgefertigte Würfel-Sets kauft, die höherpreisiger sind statt maschinell hergestellte.

Interessante Links:

Zugleich kommen die drei mit einigen Anekdoten um die Ecke. Kurz gesagt: Das Gespräch war nicht nur spannend, sondern alle hatten jede Menge Spaß. Teilweise kamen FeyTiane, David und Mirco gar nicht mehr aus dem Lachen heraus. Eine wahrlich gute Voraussetzung für eine Podcast-Episode.

Viel Spaß

Seid ihr bereit für diese Podcast-Episode? Diese steht euch nämlich ab sofort zur Verfügung. Also lehnt euch zurück, schließt die Augen und genießt die Show! Und wenn ihr etwas zu diesem Thema mitteilen möchtet, hinterlasst gern einen Kommentar.

PS: Schon einmal in unserem Podcast-Archiv geschaut? Dort findet ihr eine Menge Podcast-Episoden.

Weitere Informationen zu dieser Episode:
Cast: Mirco, David, FeyTiane, Dauer: 53:09 Minuten, Musik: d20sounds

d20sounds hat die Musik im Auftrag erstellt und alle Rechte liegen bei SteamTinkerers Klönschnack. Besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Unterstützenden, denn durch eure Unterstützung konnte die Musik erst realisiert werden. Ihr seid die Besten!

STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über KLNSCHNCK

WIR LIEBEN MIDGARD! Und genau darum geht es in dem Podcast: David und Mirco beschäftigen sich ausgiebig mit Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel. Aber hin und wieder wagen sie einen Blick über den Tellerrand und sprechen über andere Pen & Paper – Rollenspiele wie beispielsweise Call of Cthulhu und Dungeons & Dragons. Also lehnt euch zurück, schließt die Augen und genießt die Show!
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert