• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • Neues Wesen für MIDGARD in Arbeit

Alte Männer reden über alte Spiele: MIDGARD

Lesezeit: 2 Minuten

MIDGARD ist Thema in dem Format „Alte Männer reden über alte Spiele“.

Das Format „Alte Männer reden über alte Spiele“ erscheint regelmäßig auf dem Twitch-Kanal von Ulisses Spiele und anschließend sind die Videos auf YouTube. Kürzlich widmeten sich jene „alten Männer“ MIDGARD.

Auf dem Twitch-Kanal von Ulisses Spiele ist immer etwas los. Streams zu verschiedenen Themen, die das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele betreffen, werden dort mitunter angeboten und finden in der Regel später ihren Weg als Video auf YouTube. Eines dieser Formate ist „Alte Männer reden über alte Spiele“, das seit mehreren Jahren regelmäßig auf Sendung geht und sich mit „alten“ Spielen beschäftigt. Kurz gesagt: Die Teilnehmenden widmen sich mit einem ausgewählten Spiel und sprechen ausführlich darüber. In einer dieser Folgen war MIDGARD das Thema.

MIDGARD wird im Format „Alte Männer reden über alte Spiele“ besprochen

In „Alte Männer reden über alte Spiele“ nehmen die Teilnehmenden die Zuschauenden im Prinzip in jeder neuen Folge mit auf eine spannende Zeitreise. Und dieses Mal ist Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel an der Reihe. Denn Markus, Jan, Björn und Jan beschäftigen sich mit MIDGARD. Unter anderem reden die vier Herren darüber, wie sie selbst erstmals auf das besagte Pen & Paper – Rollenspiel aufmerksam wurden und teilen ihre Erfahrungen mit.

Interessante Links:
  • MIDGARD Online – Die offizielle Webseite zu MIDGARD (Link).
  • MIDGARD Forum – Das große Forum zu Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel (Link).
  • Jürgen E. Franke im Gespräch im Podcast (Podcast-Episode).
  • Die Frankes – Pioniere der RPG-Szene (Video).

Natürlich werden noch weitere spannende Themen zu MIDGARD besprochen. Und so kommt die Folge auf eine Dauer von beinahe zwei Stunden.

Das Video jetzt auf YouTube

Die Folge von „Alte Männer reden über alte Spiele“ lief vor einer Weile auf Twitch. Interessierte, die gerne mit auf diese Zeitreise genommen werden möchten, haben natürlich ebenfalls die Möglichkeit, sich das Ganze anzuschauen. Denn die Folge ist auf YouTube (Link) zu finden.

Zum Schluss noch eine Frage an euch: Wie seid ihr denn das erste Mal auf MIDGARD aufmerksam geworden? Hinterlasst hierzu gerne einen Kommentar.

*) Affiliate-Links

PS: Lust auf MIDGARD bekommen? Zum Spielen benötigst du lediglich zwei Bücher: „Der Kodex“* (Grundregelwerk) sowie „Das Arkanum“* (Magieregelwerk). Zudem sind „Die Welt*“ (Weltenband) sowie „Das Bestiarium“* (Kreaturenbuch) empfehlenswert. Viel Spaß in der fantastischen Welt von MIDGARD!

MIDGARD ist aktuell in der 5. Edition erhältlich und erscheint im Verlag für F&SF-Spiele. Hier geht es zur offiziellen Webseite.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content und schätzt die Arbeit von David und Mirco? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi
ANMERKUNGEN:
26.09.2022: Kleiner Korrekturen am Text vorgenommen.

Über Mirco

Abenteurer, Blogger, Entdecker, Erzähler, Nerd, Podcaster, Rollenspieler, TV-Serienjunkie. Ist dem fantastischen Hobby seit 1993 verfallen und spielt am liebsten MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Pathfinder.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert