• Was gibt’s Neues?

    • Priavte Eye
      Private Eye: Rollenspiel im viktorianischen England (Flotte Episode)

MIDGARD BreubergCon 2020

Lesezeit: 2 Minuten

MIDGARD BreubergCon fand erstmals online statt. Erfahrungsbericht online.

Erstmals in der Geschichte fand die MIDGARD BreubergCon vom 13. bis 16. August 2020 online statt. Aufgrund meiner Reise nach Berlin kam es leider zu einer terminlichen Überschneidung, sodass ich an der 18. Auflage der MIDGARD BreubergCon nicht teilnehmen konnte. Doch jetzt ist ein Erfahrungsbericht online verfügbar. Bei den Kolleg*innen von PNPnews.de.

MIDGARD BreubergCon

Kürzlich berichtete ich darüber, dass die MIDGARD BreubergCon in diesem Jahr zum 18. Mal stattfindet und aufgrund der aktuellen Situation erstmals online veranstaltet wird. Als bekennender MIDGARD-Fan, der leidenschaftlich Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel leitet, hätte ich gern an der Online-Variante der besagten Convention teilgenommen. Doch der Termin hätte für mich nicht ungünstiger fallen können. Denn genau in der Zeit, in der die MIDGARD BreubergCon erstmals online veranstaltet wurde, war ich in Berlin unterwegs und musste deshalb passen.


MIDGARD BreubergCon – Erfahrungsbericht online

Schade, wirklich schade, denn die Convention wäre die Gelegenheit gewesen, mit Spielenden in Kontakt zu kommen, die MIDGARD genauso gerne spielen und leiten wie ich. Da wären sicherlich einige interessante Gespräche für den Podcast – SteamTinkerers Klönschnack – zustande gekommen. Und durch meine Reise nach Berlin bot sich für mich nicht einmal die Gelegenheit, hin und wieder zumindest auf dem Discord-Server vorbeizuschauen. Da ich aber unbedingt wissen wollte, wie die erste Online-Variante der MIDGARD BreubergCon war, machte ich mich auf die Suche nach dem einen oder anderen Artikel. Und siehe da, ich fand einen lesenswerten Bericht. Und wo? Bei den Kolleg*innen von PNPnews.de.

Christian ist Mitglied im Veranstaltenden Verein und der Con-Organisation der Midgard Breuberg Online Con. In seinem Gastartikel erzählt er, wie die erste Online-Con gelaufen ist, und berichtet von Plänen für die Zukunft.

Quelle: Artikel auf PNPnews.de

Wie geht’s weiter?

Das Resümee des Erfahrungsberichts klingt sehr vielversprechend. Ich drücke den Veranstaltenden die Daumen, dass die MIDGARD BreubergCon im kommenden Jahr wieder „ganz klassisch“ stattfinden kann. Und vielleicht war die diesjährige Online-Variante keine „Eintagsfliege“. Sie wäre nämlich eine tolle Ergänzung und die Convention würde dadurch MIDGARD-Interessierte erreichen, die sich aus den unterschiedlichen Gründen nicht für die „klassische Variante“ anmelden können.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Als spielleitende Person benötigst du lediglich das Grundregelwerk* (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk* (Das Arkanum). Außerdem ist „Im Ordensland von Monteverdine“*, ein Quellenbuch mit Sichtschirm, empfehlenswert.

Artikel zum Anhören (eingesprochen von Mirco)

Dir gefällt der Content auf dieser Seite? Dann spendiere uns gern einen virtuellen Kaffee.

Ko-Fi

Mirco

Über Mirco

Rollenspieler aus Leidenschaft. Seit 1993 ist Mirco nun schon dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen und MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, war dabei stets ein treuer Begleiteter. 2015 gründete Mirco den Blog, SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns, und 2019 den Podcast, SteamTinkerers Klönschnack, den er zusammen mit David betreibt. Aktuell spielt Mirco regelmäßig MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Das Schwarze Auge.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.