• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • Gratisrollenspieltag 2024 in Elmshorn

BerlinCon 2023: Kleiner Nachtrag …

Lesezeit: 3 Minuten

Meine Ausbeute auf der BerlinCon 2023.

Natürlich ging ich auf der diesjährigen BerlinCon nicht mit leeren Händen von dannen. Hier nun meine, wenn auch recht überschaubare, Ausbeute von der Convention, die vom 14. Juli bis 16. Juli 2023 in Berlin stattfand.

Die Regionalspielhilfe "Das Wüstenreich" für die 5. Edition von "Das Schwarze Auge".
Die Regionalspielhilfe „Das Wüstenreich“ für „Das Schwarze Auge“. © Ulisses Spiele. Foto: Mirco Sadrinna.

Nachdem ich 2022 erstmals die Berlin Brettspiel Convention alias BerlinCon besuchte und mir diese durchweg gefiel, war es nur allzu verständlich, dass ich auch in diesem Jahr dort sein werde. Hierzu habe ich kürzlich einen Artikel (Link) veröffentlicht. Da mitunter die Frage aufkam, was denn meine persönliche Ausbeute von der besagten Convention war, dachte ich mir, ich präsentiere diese den Interessierten in einem separaten Artikel.

Was es denn so Schönes gab

Im Vergleich zu anderen Besucher:innen der Convention ist meine Ausbeute sehr überschaubar, passte daher perfekt in nur einen Rucksack und war nicht zu schwer, alles die ganze Zeit mitzuschleppen. Nun denn, was habe ich denn da so Schönes von der BerlinCon 2023 mit nach Hause genommen?

Interessante Links:
Die Box "Der Tempel der Schatten" von Christopher Bünte.
Die deutsche Ausgabe der Box „The Temple of Shadows“. © Christopher Bünte. Foto: Mirco Sadrinna.

Aktuell spiele zwar nicht aktiv „Das Schwarze Auge“, dennoch besitzt Aventurien in meinem Herzen immer einen Platz. Dieser gehört einfach zu meinen Favoriten unter den Fantasywelten, auch wenn Aventurien genau genommen ein Kontinent und keine Welt ist. Wollte ich an dieser Stelle nur einmal so am Rande angemerkt haben. Deshalb lege ich mir die Regionalspielhilfen zu Aventurien zu. In diesem Fall „Das Wüstenreich – Die Wüste Khôm und Thalusien“. Aktuell die letzte Regionalspielhilfe, die für die 5. Edition von „Das Schwarze Auge“ erschienen ist. Diese fehlte mir noch in meiner Sammlung der Regionalspielhilfen. Und da Ulisses Spiele auf der BerlinCon 2023 vertreten war, holte ich mir das Buch dort.

Meine zweite und zugleich letzte Errungenschaft war die Box „The Temple of Shadows“ („Der Tempel der Schatten“). Diese erhielt ich direkt vom MIDGARD-Autor und Spiele-Entwickler Christopher Bünte, als ich mit ihm über diverse Themen sprach. Für alle, die sich nun fragen, was genau für ein Produkt das ist, hole ich gern ein wenig aus:

Vergangenes Jahr startete Christopher Bünte für sein Spielbuch „Shadow over Brinthal“ („Schatten über Brinthal“) ein Crowdfunding via Kickstarter, welches erfolgreich war. Dieses Jahr nahm der Autor und Spiele-Entwickler einen weiteren Anlauf und veranstaltete für „The Temple of Shadows“ ebenfalls ein Crowdfunding. Und siehe da, dieses sogar noch erfolgreicher als die vorherige Kampagne. Hut ab!

Inhalt der Box „The Temple of Shadows”
  • 2 Abenteuerbücher
  • 3 Landkarten
  • 2 Würfel
  • 1 Bleistift
  • 1 Block mit Charakterbögen
  • 1 Schauplatzbeschreibung

Klingt interessant? Dann schaut gerne einmal auf der Webseite (Link) von Christopher Bünte vorbei. Dort findet ihr weitere Informationen zu „The Temple of Shadows“.

Auf der BerlinCon 2023 unterhielt ich mich mit Ras (Dragon Legion), Christopher Bünte (MIDGARD-Autor und Spiele-Entwickler) sowie mit Claudia Heinzelmann (Uhrwerk Verlag) und nahm die Gespräche auf. Wenn es sich ergeben sollte, werdet ihr diese in einer separaten Podcast-Episode wiederfinden werdet. Aktuell befindet sich Podcast „SteamTinkerers Klönschnack“ in der Sommerpause.

Das war es auch schon mit meiner Ausbeute. Dazu möchte ich anmerken, dass ich durchaus mit dem ein oder anderen Brettspiel liebäugelte. Gern hätte ich da an entsprechenden Demorunden teilgenommen, da mir das allerdings aufgrund des enorm großen Andrangs nicht möglich war, sah ich von einem Kauf ab.

Wie schaut es eigentlich bei euch aus? Ward ihr ebenfalls auf der diesjährigen BerlinCon? Wenn ja, dann teilt gern eure Erfahrungen mit und was ihr so alles gefunden habt. Hinterlasst hierzu gerne einen Kommentar.


STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content und schätzt die Arbeit von David und Mirco? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über Mirco

Abenteurer, Blogger, Entdecker, Erzähler, Nerd, Podcaster, Rollenspieler, TV-Serienjunkie. Ist dem fantastischen Hobby seit 1993 verfallen und spielt am liebsten MIDGARD und erschafft gerne sogenannten "Homebrew-Content".
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert