• Was gibt’s Neues?

    • Quellbrunnen der Betrübnis ist ein Homebrew-Schauplatz aus der Feder von Karsten von karsten.wtf und basiert auf de Spielregeln der 5. Edition des größten Rollenspiels der Welt.
      Quellbrunnen der Betrübnis

Ruf der Ferne

Lesezeit: 2 Minuten

Ruf der Ferne. Ein weiteres MIDGARD-Abenteuer von Caedwyn Games digital verfügbar.

„Ruf der Ferne“ erschien erstmals 2003 bei Caedwyn Games und war lange Zeit vergriffen. Die Redaktion Phantastik hat es möglich gemacht, dass das besagte MIDGARD-Abenteuer zumindest in digitaler Form wieder verfügbar ist.

"Ruf der Ferne" ist ein Abenteuer für MIDGARD (4. Edition) und erschien 2003 bei Caedwyn Games.
2003 erschien „Ruf der Ferne“ bei Caedwyn Games. Ein Abenteuerband für die vierte Edition von MIDGARD: Ein Softcover im A4-Format.

Ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen Caedwyn Games zu jenen Verlagen gehörte, die für MIDGARD fleißig Abenteuer veröffentlichten. Bereits im vergangenen Jahr schrieb ich mitunter darüber, dass das einstige Abenteuer „Von dunklen Kräften und alten Mächten“ in der Redaktion Phantastik in digitaler Form käuflich erworben werden kann. Mit „Ruf der Ferne“ wurde ein weiteres, längst vergriffenes Abenteuer in der Redaktion Phantastik digital verfügbar gemacht.

Ruf der Ferne. Drei komplett ausgearbeitete Fantasy-Abenteuer.

2003 erschien bei Caedwyn Games mit „Ruf der Ferne“ ein Abenteuerband für Abenteurer*innen der Grade 1 bis 8, drei ausgearbeitete Abenteuer aus der Feder verschiedener Autor*innen für MIDGARD (4. Edition) enthielt und einen Umfang von 139 Seiten hatte. Die erwähnten Abenteuer trugen die Titel:

  • Zu neuen Ufern (Andreas Vogt)
  • Die Geisterburg (Hendrik Nübel)
  • Auf der Spur des Roten Dylan (Ulf Straßburger)

Nachdem Caedwyn Games seine Pforten geschlossen hatte, wurde es immer schwieriger, an die jeweiligen Abenteuer zu kommen. Einige von ihnen wurden sogar zu horrenden Preisen auf diversen Plattformen zum Verkauf angeboten.

Digitaler Download

Im vergangenen Jahr hat die Redaktion Phantastik damit begonnen, die vergriffenen Abenteuer aus dem Hause Caedwyn Games zumindest in digitaler Form für Interessierte und MIDGARD-Begeisterte wieder verfügbar zu machen. So kann also auch „Ruf der Ferne“ direkt bei der Redaktion Phantastik käuflich erworben werden (hier).

Einer von weiteren Titeln

Ich persönlich fand die Abenteuer aus dem Hause Caedwyn Games immer recht gut und habe einige davon in der Vergangenheit gespielt und/oder geleitet. Auch fand ich die damalige Fantasy-Welt, die den wohlklingenden Namen „Caedwyn“ trug, interessant. Deshalb begrüße ich es, dass sich die Redaktion Phantastik die Mühe macht, die längst vergriffenen Abenteuer von Caedwyn Games in digitaler Form wieder verfügbar zu machen. „Ruf der Ferne“ ist ein weiterer Titel.

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Dafür benötigst du lediglich das Grundregelwerk (Der Kodex)* und das Magieregelwerk (Das Arkanum)*. Empfehlenswert sind zudem der Weltenband (Die Welt)* sowie das Kreaturenbuch (Das Bestiarium)*. Viel Spaß in der fantastischen Welt von Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel!

*) Affiliate-Links

STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, uns zu unterstützen: Werde Mitglied auf Steady, indem du eines der dort angebotenen Unterstützungspakete auswählst oder spendiere uns einen virtuellen Kaffee. Egal, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Ko-Fi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Spuren der Vergangenheit - SteamTinkerers Klönschnack | KLNSCHNCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.