• Was gibt’s Neues?

    • MIDGARD: Im Reich der Phantasie

Moravod – Tor zur Anderswelt (MIDGARD)

Lesezeit: 4 Minuten

Quellenbuch zu Moravod erschienen.

2022 fängt für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel stark an. Denn „Moravod – Tor zur Anderswelt“ ist erschienen. Ich habe das besagte Quellenbuch, das sich mit dem Land im Nordosten Midgards beschäftigt, vorliegen.

Neben Alba und Erainn gehört Moravod zu meinen Lieblingsländern in der gleichnamigen Fantasywelt von Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel. Umso mehr hatte es mich erfreut, als ich vernahm, dass es zum genannten Land ein Quellenbuch für die fünfte Edition von MIDGARD geben wird. Seit der Ankündigung wartete sich begierig auf die Veröffentlichung und hatte gar noch die Hoffnung, dass das Quellenbuch vielleicht im Jubiläumsjahr erscheinen würde. Dem war allerdings nicht so.

Moravod – Tor zur Anderswelt

Nun ist 2022 erst wenige Tage alt, unsere erste Podcast-Episode in diesem Jahr im Kasten, die nur darauf wartet, am 14. Januar 2022 veröffentlicht zu werden, da kommt der Verlag für F&SF-Spiele mit einer riesigen Überraschung da her: „Moravod – Tor zur Anderswelt“, so der Titel des Quellenbuchs, ist erschienen. Und das besagte Quellenbuch liegt mir auch schon vor und habe ein wenig darin blättern können.

Einst war Moravod von einem Zauberwald bedeckt, in dem die Grenzen zwischen Menschen- und Anderswelt verschwammen. Heute sind davon noch zwei kleine Teile übrig: der Karmodin als Quell der Naturgeister und ihres Zaubers und der von dunklen Mächten verdorbene Racudin. Die Magie der Wälder prägt die Seele der Moraven, die durch Vermittlung ihrer Schamanen und Naturhexer im Einklang mit der Natur und den Bewohnern der Anderswelt leben. Auch abseits des Racudin birgt Moravod düstere Schrecken, gilt das Land doch als Heimat der Werwölfe und Domäne der Blutvampire, die nur dank erfahrener Hexenjäger in Schach gehalten werden.

Seiner Abgeschiedenheit zum Trotz zieht Moravod Menschen aus aller Herren Länder an. In der Handelsmetropole Geltin werden Waren aus dem Fernen Osten verschifft, das märchenhafte Städtchen Slamohrad lockt mit seiner Handwerkskunst Fremde an, und in den Waldschmieden der Schmiedemeister entstehen mit Hilfe von Naturgeistern legendäre Artefakte. Im Norden widersetzt sich das rebellische Fürstentum der Weißen Berge dem Machtanspruch des Großfürsten, und seine geheimnisumwitterte Blutfürstin hat sich mit dunklen Mächten verbündet, um ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Klappentext von „Moravod – Tor zur Anderswelt“, Verlag für F&SF-Spiele
Beschreibung von Land und Leuten

Das Quellenbuch beschäftigt sich mit dem Land, das sich im Nordosten Midgards auf dem Kontinent Sirao erstreckt. Mitunter enthält dieses mit dem*der Hexenjäger*in und der*dem Naturhexe*r zwei neue Abenteurertyp*innen sowie Spielregeln für das Reisen in die geheimnisvolle Anderswelt. Und was der Person, die das Quellenbuch in den Händen hält, zudem umgehend auffällt, ist die 52 x 38 cm große Farbkarte.

Das Layout der Bücher zu MIDGARD (5. Edition) ist immer wieder aus Neue umwerfend. Natürlich entspricht auch „Moravod – Tor zur Anderswelt“ diesem.

Ein kurzer Überblick
  • Titel: Moravod – Tor zur Anderswelt
  • Spielsystem: MIDGARD
  • Art: Quellenbuch (Hardcover)
  • Autor*in: Zoran Ignjatov
  • Verlag: MIDGARD Press (Verlag für F&SF-Spiele)
  • Seitenzahl: 192 (farbig)
  • Besonderheit: PDF-Version gibt es gratis zum Buch
  • Preis: 35,95 Euro
  • Erhältlich: hier*
PDF-Version gratis zum Buch

Und wie wir es von MIDGARD (5. Edition) beziehungsweise dem Verlag für F&SF-Spiele gewohnt sind, enthält auch „Moravod – Tor zur Anderswelt“ einen sogenannten HASH-Code, durch den sich die Personen, die das Quellenbuch käuflich erworben haben, diese PDF-Datei kostenlos im verlagseigenen Shop – Branwens Basar* – herunterladen können. Eine wahrhaft feine Sache!

Es ist da! Es ist endlich da!

In meiner subjektiven Wahrnehmung gehört das Land im Nordosten Midgards zu den beliebteren Ländern, und in der Vergangenheit sind einige Abenteuer veröffentlicht worden, die dort spielten. Jetzt hat dieses Land sein eigenes Quellenbuch erhalten und stellt zumindest für mich ein echtes Highlight dar. Denn 2024 wird Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel bei Pegasus Spiele erscheinen und die Welt aller Wahrscheinlichkeit weitreichende Veränderungen durchmachen.

Wie ist denn eure Meinung zu „Moravod – Tor zur Anderswelt“? Hinterlasst hierzu gerne einen Kommentar.

*) Affiliate-Links

UNTERSTÜTZE STEAMTINKERER.DE & STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK

Der Content auf dieser Webseite sowie im Podcast ist kostenlos. Wenn dir der Content gefällt, freuen wir uns, wenn du uns einen „virtuellen Kaffee“ spendieren würdest. Vielen Dank!

Ko-Fi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.