• Was gibt’s Neues?

    • Die vermissten Geliebten
      Die vermissten Geliebten (Dungeons & Dragons)

Heldenstreich: Der Pfad der Bäume

Lesezeit: 2 Minuten

„Der Pfad der Bäume“. Das vierte Abenteuer aus der Heldenstreich-Abenteuerreihe ist da!

„Der Pfad der Bäume“ ist da! Und damit das vierte Abenteuer aus der Heldenstreich-Abenteuerreihe, die im DDD-Verlag erscheint. Unfassbar, was dieser kleine Verlag aktuell leistet. Doch was wohl noch viel wichtiger ist: Wohin geht die Reise der Spielfiguren dieses Mal?

Heldenstreich - Der Pfad der Bäume
Das vierte Heldenstreich-Abenteuer stammt erneut aus der Feder von Carsten Grebe. © 2021 DDD-Verlag. Die Verwendung erfolgt mit freundlicher Genehmigung.

Der DDD-Verlag hat in den letzten Tagen von sich reden gemacht. Warum? Weil er innerhalb kürzester Zeit seine Heldenstreich-Abenteuerreihe auf Sage und schreibe vier Abenteuer für MIDGARD vergrößert hat. Eine beachtliche Leistung für einen kleinen Verlag, dessen Produkte auch von einer ordentlichen Qualität zeugen. Das vierte Abenteuer heißt „Der Pfad der Bäume“ und entführt die Spielfiguren dieses Mal nach Alba (hier, hier, hier und hier gibt es Podcast-Episoden zu Alba auf die Ohren).

„Der Pfad der Bäume“ – Herzlich willkommen beim vierten Heldenstreich-Abenteuer

Alba ist mitunter eine der beliebtesten Spielregionen in MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, und genau dorthin führt „Der Pfad der Bäume“ vier bis sechs Spielfiguren höherer Grade (10 – 15) auf seinen 35 Seiten. Was diese in dem Königreich erwartet, lässt der Klappentext des Abenteuers erahnen:

Beim königlichen Turnier am Hofe Beren MacBeorns erscheint eine mysteriöse Frau in Begleitung eines Grauen Ritters. Sie beschuldigt den König furchtbarer Verbrechen und fordert ihn heraus. Seher prophezeien eine große Gefahr für den Clan der Beorns und ganz Alba.

Möglicherweise könnte eine magische Reliquie aus der Zeit der Toquiner helfen, doch diese wurde zur Zeit der großen Hexen- und Druidenjagd von den Mitgliedern eines geheimen Druidenzirkels an einem unbekannten Ort versteckt. Ein geheimer Pfad der Bäume sollte angeblich dorthin führen. Die Abenteurer begeben sich auf eine fieberhafte Suche und tauchen dabei tief in die Mysterien des Druidentums ein …

Quelle: DDD-Verlag („Der Pfad der Bäume“)

Mit „Pfad der Bäume“ beglückt ein weiteres Abenteuer von Carsten Grebe die Heldenstreich-Abenteuerreihe, denn aus seiner Feder stammt bereits das erste Abenteuer „Die Goldkröte“.

Wo erhältlich?

Die Printausgabe des Abenteuers kann, wie die vorherigen Heldenstreich-Abenteuer auch, aktuell beim Verlag oder in dessen Shop bestellt werden. Eine digitale Ausgabe ist derzeit nicht verfügbar. Wer jedoch daran interessiert sein sollte, sollte in diesem Fall direkt beim DDD-Verlag anfragen.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Als spielleitende Person benötigst du lediglich das Grundregelwerk* (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk* (Das Arkanum). Außerdem ist Im Ordensland von Monteverdine“*, ein Quellenbuch mit Sichtschirm, empfehlenswert. Weitere Artikel zu MIDGARD findest du hier.

Der Artikel als Audio (eingesprochen von Mirco)
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.