Das Schwarze Auge: „Offenbarung des Himmels“ – Es geht weiter

Lesezeit: 3 Minuten

Die zweite Spielsitzung des Abenteuers, „Offenbarung des Himmels“, steht bevor.

Das Schwarze Auge

Es noch gar nicht so lange her, dass ich mit „Offenbarung des Himmels“* meine Premiere als „Meister“ für die 5. Edition von „Das Schwarze Auge“ feierte. Wie es mir während der ersten Spielsitzung erging, darüber hatte ich einen Artikel verfasst. Wenige Wochen ist das her. Jetzt steht am 18. Mai 2019 die zweite Spielsitzung bevor.

Das Abenteuer, „Offenbarung des Himmels“, hat gerade erst begonnen und die wirklichen Herausforderungen stehen den Heldinnen und Helden noch bevor. Die letzten Tage standen bei mir ganz im Zeichen der Vorbereitung des genannten Abenteuers und ich habe keine Ahnung, wie weit die Gruppe in der zweiten Spielsitzung kommen wird.

Das Lesen von „Offenbarung des Himmels“ fetzt

Ich bin nicht unbedingt ein Freund davon, Kaufabenteuer zu leiten. Bei „Offenbarung des Himmels“ ist das jedoch anders. Die Texte sind wirklich gut verfasst und es macht richtig Spaß, das Abenteuer zu lesen. Wie ich festgestellt habe, besitze ich die erste Auflage, deshalb befinden sich dort einige, wenn auch kleinere und nicht dramatische, Fehler. Das nur so am Rande bemerkt.

Havena oder nicht Havena? Wohin geht die Reise?

Wenn die Heldinnen und Helden die „Offenbarung des Himmels“ gemeistert haben, geht die Reise selbstverständlich weiter. So wie es aktuell ausschaut, wird es in Richtung Havena gehen. Da freue ich mich schon richtig drauf. Denn mit Havena verbinde ich eine Menge Erinnerungen meiner früheren Tage von „Das Schwarze Auge“. Ich liebe diese Stadt und finde es großartig, dass Ulisses Spiele die Stadtbeschreibung separat herausgebracht hat. Vielleicht ergibt sich gar die Möglichkeit, dass eine Mitspielerin oder ein Mitspieler den Part der „Meisterin“ oder des „Meisters“ übernimmt. Dann könnte ich in die Rolle eines Helden schlüpfen und vielleicht meinen geliebten Rondrageweihten, Adelar vom Tannenhain, reaktivieren. Irgendwie vermisse ich ihn. Mag sich jetzt komisch anhören, aber der Rondrageweihte ist mir sehr ans Herz gewachsen.

Bevor es so weit ist, müssen die Heldinnen und Helden erst einmal mit „Offenbarung des Himmels“ fertig werden. Und da setze ich die Mitspielerinnen und Mitspieler keineswegs unter Druck. Das Abenteuer ist fertig, wenn es fertig ist. Oder so ähnlich.

Darf es ein Podcast sein?

Ich glaube, es ist offensichtlich, dass mich die 5. Edition von „Das Schwarze Auge“ wieder gepackt hat. Deshalb nutze ich an dieser Stelle ganz dreist die Gelegenheit, euch auf die kommende Episode eines neuen Formats unseres Podcasts, „SteamTinkerers Klönschnack“, aufmerksam zu machen: „Kauderwelsch“ heißt das Format und die erste Episode wird sich mit einem „Schwergewicht“ der deutschsprachigen Pen & Paper – Rollenspielszene beschäftigen. Wer oder was das „Schwergewicht“ ist, lasse ich unbeantwortet. Vielleicht könnt ihr es euch ja denken. Am kommenden Freitag wird die Episode online verfügbar sein.

„Heldenpicknick“ – Ein Podcast der „anderen Art“

Es gibt aber noch einen anderen Podcast, den ich nicht unerwähnt lassen möchte: „Heldenpicknick“. Dieser ist kein „gewöhnlicher“ Podcast, sondern die Jungs und Mädels spielen ein Abenteuer und als Hörerin und Hörer ist man mit jeder Episode dabei. Das Besondere ist zudem, dass die entsprechenden Szenen mit Musik und akustischen Geräuschen untermalt werden. Drei Staffeln gibt es mittlerweile und die vierte beginnt demnächst. Wenn ihr mal einen Podcast der „anderen Art“ hören möchtet, gibt dem „Heldenpicknick“ eine Chance.

Jetzt wende ich mich wieder dem Abenteuer, „Offenbarung des Himmels“, zu. Bis Samstag ist es nicht mehr lange hin.

Euer SteamTinkerer

*) Affiliate-Link

Weitere Informationen:

Titel: Offenbarung des Himmels, Art: Abenteuer, Spielsystem: Das Schwarze Auge (5. Edition), Verlag: Ulisses Spiele
__________________________________________________________________
Lust auf „Das Schwarze Auge“ bekommen? Zum Spielen benötigst du das Grundregelwerk sowie den Aventurischen Almanach. Außerdem kann ich dir den Spielleiterschirm ans Herz legen. Diesen verwende ich hin und wieder auch gern.
__________________________________________________________________
Das Schwarze Auge, Aventurien, Dere, Myranor, Riesland, Tharun und Uthuria sind eingetragene Marken der Significant GbR. Alle Rechte von Ulisses Spiele GmbH vorbehalten.

SteamTinkerer

Über SteamTinkerer

Ich bin schon seit vielen Jahren dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen. Egal ob als Spielleiter oder als Spieler. Pen & Paper - Rollenspiele geben mir die Möglichkeit, unsere reale Welt für einen kurzen Moment zu verlassen und der Kreativität freien Laufen zu geben. In der ganzen Zeit waren MIDGARD, Dungeons & Dragons (D&D) sowie Call of Cthulhu meine treuesten Begleiter gewesen. Die genannten Pen & Paper - Rollenspielsysteme spiele ich heute noch. Dazu kommen weitere Spielsysteme, wie Das Schwarze Auge (DSA) und Splittermond. Seit 2015 blogge über dieses fantastische Hobby.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Pingback:SteamTinkerer ist von DSA gepackt – Nuntiovolo.de

  2. Pingback:Das Schwarze Auge: „Offenbarung des Himmels“ – Finale vertagt - SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.