• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • Neues Wesen für MIDGARD in Arbeit

Neu für MIDGARD: Melzindar

Lesezeit: 3 Minuten

Neuauflage des Abenteuers „Melzindar“.

2012 erschien „Melzindar“, ein Abenteuer aus der Feder von Gerd Hupperich für die vierte Edition von MIDGARD. Nun gibt es eine Neuauflage davon, angepasst an die Spielregeln der aktuellen fünften Edition.

Cover des MIDGARD Abenteuers "Melzindar". Ein muskolöser Zwerg ist abgebildet, der in seiner linken Hand einen Streithammer hält. Zu seinen Füßen liegt ein anderes Wesen mit weißen Haaren. Im oberen Bereich befindet sich das MIDGARD-Logo und darunter steht der Titel des Abenteuers.
Das Cover der Neuauflage des Abenteuers stammt von Dean Spencer. „Melzindar“ © Verlag für F&SF-Spiele.

Der November 2022 hat sich als eine Art „goldener Monat“ für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel präsentiert: Mit „Orcs, Oger & Co.“ (Artikel) und „Die Meister von Feuer und Stein“ (Artikel) sind gleich zwei neue Quellenbücher für die fünfte Edition von MIDGARD erschienen. Eine dritte Neuheit hat der Verlag für F&SF-Spiele dabei gefühlt „so nebenbei“ und ausschließlich als PDF veröffentlicht: „Melzindar“.

„Melzindar“. Angepasst an die fünfte Edition.

Genau genommen ist das Abenteuer nicht neu, sondern erschien erstmals 2012 für die vierte Edition von MIDGARD. Das ist aber mittlerweile einige Jährchen her und „Melzindar“ war regulär nicht mehr erhältlich. Jetzt hat der Verlag für F&SF-Spiele den Fans eine Neuauflage spendiert und zugleich an die Spielregeln der fünften Edition angepasst.

Als während des Kriegs der Magier die Königsfeste Tumunzahar unter dem Ansturm der Orcs fiel, gingen nicht nur zahllose Leben, sondern auch unwiederbringliche Schätze des Zwergenvolkes verloren. Einer davon war ein legendäres Artefakt aus grauer Vorzeit, der Melzindar, ein Feuerbock, dessen heiliges Feuer Wunder wirken konnte. Jetzt gibt es Mächte, die das Königsfeuer dem Vergessen entreißen möchten, und sie brauchen sterbliche Helfer …

Das Abenteuer beginnt in einem Gasthaus im nördlichen Artross-Gebirge, an dem ein von den Zwergen genutzter Gebirgspfad entlang führt. Die Gefährten werden Zeuge, wie die Wirtstochter wie in Trance uralte Verse über den Melzindar vorträgt, die einer ihrer Vorfahren, ein Überlebender des Falls von Tumunzahar, geschmiedet hatte. Sie verlangt das Königsfeuer als Brautpreis von ihrem Bräutigam, der alles andere als ein heldenhafter Abenteurer ist und all seinen Mut und natürlich erfahrene Helfer braucht, um sich dieser Herausforderung des Schicksals zu stellen.

Die Verse liefern einen Hinweis, dass das Artefakt in einem seit einem tragischen Unglück verlassenen Bergwerk verborgen ist. Nach einer Reise durch albisches Zwergenland und darüber hinaus müssen die Gefährten sich in dieser verlassenen Mine mit den Geister der verunglückten Bergleute, mit der Naturmagie des Berges, aber auch mit finsteren Schattenzwergen auseinandersetzen, bis sie endlich das Königsfeuer in Händen halten. Damit ist die Geschichte aber noch nicht am Ende, denn auf dem Rückweg geraten die Abenteurer in einen Aufmarsch der Orcs der Nebelberge und müssen feststellen, dass sich nicht nur deren geheimnisumwitterter Herr, sondern auch ein Halbgott und ein Schatten der Nacht für den Melzindar interessieren.

Klappentext „Melzindar“; Verlag für F&SF-Spiele

„Melzindar“ ist ausschließlich als PDF erhältlich und kann auf Branwens Basar (Link)*, dem verlagseigenen Shop, erworben werden. Geschrieben wurde das Abenteuer von Gerd Hupperich (Podcast-Episode) und umfasst 91 Seiten.

ECKDATEN:
  • Titel: Melzindar
  • Autor*innen: Gerd Hupperich
  • Verlag: Verlag für F&SF-Spiele
  • Art: Abenteuer (PDF)
  • Spielsystem: MIDGARD (5. Edition)
  • Seiten: 91
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsdatum: November 2022
  • Preis: 9,00 Euro

Aller guten Dinge sind drei

Drei Neuheiten hat also der November Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel beschert: Zwei Quellenbücher als robuste Hardcover sowie ein Abenteuer als PDF. Das kann sich doch sehen lassen.

PS: Lust auf MIDGARD bekommen? Zum Spielen benötigst du lediglich zwei Bücher: „Der Kodex“* (Grundregelwerk) sowie „Das Arkanum“* (Magieregelwerk). Zudem sind „Die Welt“* (Weltenband) sowie „Das Bestiarium“* (Kreaturenbuch) empfehlenswert. Viel Spaß in der fantastischen Welt von MIDGARD!

MIDGARD ist aktuell in der 5. Edition erhältlich und erscheint im Verlag für F&SF-Spiele. Hier geht es zur offiziellen Webseite.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content und schätzt die Arbeit von David und Mirco? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über Mirco

Abenteurer, Blogger, Entdecker, Erzähler, Nerd, Podcaster, Rollenspieler, TV-Serienjunkie. Ist dem fantastischen Hobby seit 1993 verfallen und spielt am liebsten MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Pathfinder.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert