• Was gibt’s Neues?

    • MIDGARD – Die Romane

Neu für MIDGARD: Die Hexe und der Heilige

Lesezeit: 3 Minuten

Mit „Die Hexe und der Heilige“ ist ein neues Abenteuer für MIDGARD verfügbar.

Lange war es ruhig um MIDGARD. Doch der September 2022 hat sich als eine Art „goldener Monat“ für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel erwiesen. Denn gleich zwei Abenteuer sind erschienen. Eines davon ist „Die Hexe und der Heilige“.

"Die Hexe und der Heilige" ist ein Abenteuer für MIDGARD und ist aufrecht hingestellt, sodass das Titelbild zu sehen ist: Eine Frau hat sich an einen Stein gelehnt und spielt eine Geige. Mehrere kleiner Kreaturen lauschen der Musik und erfreuen sich der Blätter bzw. Blüten, die durch das Spielen der Geige entstehen.
So sieht es aus, das Abenteuer „Die Hexe und der Heilige“ für MIDGARD. Titelbild: Sebastian Watzlawek. © 2022 by Verlag für F&SF-Spiele.

Dass zwei neue Abenteuer für MIDGARD erscheinen werden, war kein Geheimnis (Link). Ursprünglich sah der Veröffentlichungsplan vor, dass eines im September 2022 und ein weiteres im Oktober 2022 veröffentlicht werden sollte. Dann aber sind die Pläne im Nachhinein offenbar umgeworfen worden und so erschienen die beiden angekündigten Abenteuer „Weg ins Verderben“ (Link) und „Die Hexe und der Heilige“ gleichzeitig. Der September 2022 hat sich also als eine Art „goldener Monat“ für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel entpuppt.

Die Hexe und der Heilige. Ein neues Abenteuer für MIDGARD.

Mit „Die Hexe und der Heilige“ ist ein richtiger „Brocken“ für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel erschienen. Sage und schreibe 104 Seiten umfasst das Abenteuer von Harald und Isolde Popp. Das Buch selbst ist ein Softcover (Klebebindung) und die Seiten sind in Schwarz-Weiß. Das Lektorat hat Jürgen E. Franke sowie Benny Witzel übernommen und das Titelbild stammt von Sebastian Watzlawek. Ulf Lehmann hat die Umschlaggestaltung sowie das Design übernommen.

Das verschlafene Dorf Berensford im Norden der Baronie Corrinis ist bestenfalls für seinen Tempel mit dem Grab des Sain Beren bekannt. Um diesen volkstümlichen cholerischen Heiligen und seinen lebenslangen Streit mit einer zänkischen Hexe ranken sich viele lokale Legenden. Alle 13 Jahre aber zieht der Ort Pilger aus ganz Alba an, die dort im Mittsommer an einem ganztägigen Bittgang in der Umgebung des Dorfes teilnehmen. Diese sogenannte Tromenie wurde von Sain Beren begründet. Die Teilnehmer an der Prozession ehren den Heiligen und erhoffen sich dadurch den Segen der Götter für ihre persönlichen Anliegen.

Doch diesmal ziehen dunkle Wolken über der Tromenie herauf. Ein toter Hirtenjunge wird unter rätselhaften Umständen aufgefunden, und es gibt Anschläge auf mehrere Stationen der Prozession, um diese zu entweihen. Zum Glück sind dank der Vision eines Träumers der Vraidos-Bruderschaft einige Abenteurer vor Ort. Es gilt ein großes Unheil zu verhindern, das der Baronie droht, sollte die Tromenie nicht fehlerfrei ablaufen. Während sich Berensford mit Pilgern, fahrenden Händlern und Gauklern füllt, die die Vorfreude auf ein großes Fest eint, müssen die Abenteurer herausfinden, was hinter der vagen Warnung steckt, und dabei den Geheimnissen von Einheimischen und Gästen nachspüren. Nur, wenn sie die wahre Geschichte von der Hexe und dem Heiligen und den Ursprüngen der Prozession aufdecken, können sie der unheimlichen Gefahr begegnen, die im Verborgenen lauert.

Das Heft enthält ein Abenteuer in der Baronie Corrinis für Spielerfiguren aller Erfahrungsstufen.

Klappentext „Die Hexe und der Heilige“; Verlag für F&SF-Spiele

Wie bereits dem Klappentext zu entnehmen ist, spielt das Abenteuer in der Baronie Corrinis und ist für Spielfiguren aller Grade geeignet. Das Ganze klingt spannend und man darf gespannt sein, was das für eine Gefahr ist, die da im Verborgenen lauert.

Eckdaten:
  • Titel: Die Hexe und der Heilige
  • Autor*innen: Harald und Isolde Popp
  • Verlag: Verlag für F&SF-Spiele
  • Art: Abenteuer (Softcover)
  • Spielsystem: MIDGARD (5. Edition)
  • Seiten: 104
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsdatum: September 2022
  • Preis: 23,95 Euro

Wo erhältlich?

„Die Hexe und der Heilige“ sollte überall dort bezogen werden können, wo es Pen & Paper – Rollenspiele gibt. Sollte der Laden eures Vertrauens das MIDGARD Abenteuer gerade nicht parat haben, sollte es sicherlich kein Problem sein, dass dieser es für euch bestellt. Somit solltet ihr „Die Hexe und der Heilige“ nur wenige Tage später in euren Händen halten können.

Zum Abschluss noch ein kleines Anliegen: Wenn ihr das MIDGARD Abenteuer gespielt habt, teilt doch bitte eure Meinung in einem Kommentar mit.

MIDGARD ist aktuell in der 5. Edition erhältlich und erscheint im Verlag für F&SF-Spiele. Hier geht es zur offiziellen Webseite.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content und schätzt die Arbeit von David und Mirco? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.