• Was gibt’s Neues?

    • Die vermissten Geliebten
      Die vermissten Geliebten (Dungeons & Dragons)

Wallfahrt von Berensford (MIDGARD)

Lesezeit: 2 Minuten

Wallfahrt von Berensford. Ein neues Abenteuer für MIDGARD angekündigt.

„Wallfahrt von Berensford“ ist der Arbeitstitel eines neuen Abenteuers für MIDGARD (5. Edition). Doch worum geht es genau in dem besagten Abenteuer? Die bisherigen Informationen sind recht spärlich. Also fragte ich direkt beim Verlag an.

Wir schreiben das Jahr 2021 und bislang sind die Veröffentlichungen zu Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel ausgeblieben. Doch es gab mit dem Quellenbuch zu Moravod bereits eine sehr interessante Ankündigung und kürzlich ein Statusupdate. Das war in den letzten Tagen aber nicht das Einzige. Auf der Facebook-Seite ist genau ein Tag nach dem Statusupdate zum Quellenbuch zu Moravod ein weiterer Titel genannt worden: „Wallfahrt von Berensford“. Dabei handelt es sich um einen „Arbeitstitel“, der finale Titel kann sich also noch ändern. Wirklich viel mehr Informationen zu dem genannten Abenteuer liegen aktuell nicht vor. Also kontaktierte ich direkt den Verlag für F&SF-Spiele, in der Hoffnung, weitere Informationen zu erhalten.

Wallfahrt von Berensford – Ein Arbeitstitel für ein kommendes Abenteuer

Wie dem Post auf der Facebook-Seite zu entnehmen ist, befindet sich ein Abenteuer namens „Wallfahrt von Berensford“ aktuell in der Mache. Dabei wurde explizit erwähnt, dass es kein sogenanntes „Abenteuer mit dem Band“ ist. Mit jener Art sind Abenteuer gemeint, die nur wenig Vorbereitungen bedürfen und sich ideal für „One Shots“ oder „Few Shots“ eignen. Abenteuer, wie „Katzengold“* oder „Das Viarchengrab“* fallen in diese Kategorie. Daraus schließe ich, dass „Wallfahrt von Berensford“ wohl deutlich umfangreicher sein wird.

Vom Verlag für F&SF-Spiele erhielt ich aufgrund meiner Anfrage ein paar „mysteriöse Worte“ zum in Arbeit befindlichen Abenteuer, die euch nicht vorenthalten möchte:

„Ein beschauliches albisches Städtchen ist Schauplatz eines nur alle 13 Jahre stattfindenden religiösen Festes. Doch die Idylle trügt, im Verborgenen lauert eine unheimliche Gefahr. Diese zu bannen, ist Aufgabe der Abenteurer, doch vorher müssen sie herauszufinden, was ein cholerischer Heiliger, dessen Zorn immer noch gefürchtet ist, eine zänkische Hexe, die ihre gerechte Strafe erhalten hat, und ein paar alte Steine damit zu tun haben.“

Quelle: Verlag für F&SF-Spiele (MIDGARD Press)

Es ist nicht viel, aber die „mysteriösen Worte“ geben zeigen wunderbar auf, was auf uns oder besser die Spielfiguren erwarten wird. Wann das Abenteuer erscheint, darüber gibt es im Moment keine weiteren Informationen. Ich nehme aber zum jetzigen Zeitpunkt an, dass es ziemlich bald nach dem Quellenbuch zu Moravod das Licht der Welt der erblicken wird. Lassen wir uns hierzu einfach überraschen.

Und was denkt ihr?

Was haltet ihr denn von den „mysteriösen Worte“ zum Abenteuer „Wallfahrt von Berensford“? Findet ihr diese interessant oder seid eher der Meinung, dass das alles nicht so spannend klingt? Hinterlasst hierzu gern einen Kommentar.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Als spielleitende Person benötigst du lediglich das Grundregelwerk* (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk* (Das Arkanum). Außerdem ist Im Ordensland von Monteverdine“*, ein Quellenbuch mit Sichtschirm, empfehlenswert. Weitere Artikel zu MIDGARD findest du hier.

MIDGARD erscheint beim Verlag für F&SF-Spiele. Weitere Informationen findest du hier. 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Küstenstaaten: Wird es ein Quellenbuch geben? - SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.