• Was gibt’s Neues?

    • SteamTinkerers Klönschnack
      Mapping mit Inkarnate (Sonderfolge)

Drygolstädter Beobachter Ausgabe 5 kommt!

Lesezeit: 2 Minuten

Drygolstädter Beobachter. Die fünfte Ausgabe steht in den Startlöchern.

Der Drygolstädter Beobachter ist die „InGame-Zeitung“ des fiktiven cthuloiden Ortes Drygolstadt. Dieser ist als inoffizielle Spielhilfe für das beliebte Pen & Paper – Rollenspiel – Call of Cthulhu – erhältlich. Nicht mehr lange, dann steht die fünfte Ausgabe der genannten InGame-Zeitung für euch bereit. Damit wird die Geschichte des cthuloiden Ortes weitergesponnen.

Drygolstadt Cover

Zugegeben, um den cthuloiden Ort und der inoffiziellen Spielhilfe„Drygolstadt – Idyllischer Ort im alten Ostpreußen“ – ist es in den letzten Wochen ein wenig ruhig geworden. Andere Projekte erforderten meine erhöhte Aufmerksamkeit, was dazu beitrug, dass die Aktivitäten für Drygolstadt ein wenig ins Hintertreffen gerieten. Kein sonderlich schöner Umstand, doch dieser bedeutet nicht, dass gar nichts mehr passierte. Hinter den Kulissen wurde eifrig am neuen Drygolstädter Beobachter gewerkelt, genauer gesagt, an der fünften Ausgabe der cthuloiden InGame-Zeitung.

Drygolstädter Beobachter Ausgabe 5: Ein wenig Warten ist noch erforderlich

Die Texte sind verfasst und der erste Korrekturdurchgang ist erfolgt. Im Moment läuft der zweite Korrekturdurchgang und danach beginnt das Layout. Zeichnungen, die die kommende Ausgabe des Drygolstädter Beobachters zieren werden, sind beauftragt. Hierfür konnte ich Ann-Marie Rechter gewinnen, deren Zeichnungen alle bisherigen Drygolstadt-Publikationen bereichern. Die Arbeiten laufen also aktuell auf Hochtouren und ein vager Veröffentlichungstermin steht auch schon fest: Mai 2021. Bis dahin ist noch ein paar Tage hin. Dann aber sollte der Drygolstädter Beobachter (Ausgabe 5) als kostenloser Download verfügbar sein.

Neuer Nichtspieler*innencharakter

In der kommenden Ausgabe wird ein neuer Nichtspieler*innencharakter eingeführt, ausführlich vorgestellt und entsprechende Spielwerte für Call of Cthulhu besitzen. Und natürlich kommt da noch mehr. So wird auch der Drygolstädter Beobachter (Ausgabe 5) Material für spannende Abenteuer in und um den cthuloiden Ort im alten Ostpreußen beinhalten.

Wie geht es weiter?

Sicherlich habt ihr mitbekommen, dass mit FHTAGN ein lovecraftsches Pen & Paper – Rollenspiel der Deutschen Lovecraft Gesellschaft erschienen ist (das FHTAGN-Grundregelwerk* kann bei DriveThruRPG* erworben werden). Und wie es der Zufall so will, bin ich am überlegen, ob ich „Drygolstadt – Idyllischer Ort im alten Ostpreußen“ nicht auf Version 2.0 bringen soll. Damit würde sich zugleich die Frage stellen, ob die neue Version dann gar FHTAGN-Spielwerte enthalten wird. Es geht aber definitiv weiter mit Drygolstadt und dem cthuloiden Treiben in und um diesen idyllischen Ort.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, Call of Cthulhu zu spielen? Als Spielleitung benötigst du dafür lediglich das Grundregelwerk*. Außerdem ist der dazugehörige Sichtschirm* empfehlenswert. Als mitspielende Person benötigst du hingegen nur das „Regelwerk für Spieler“*. Die beiden genannten Bücher gibt es selbstverständlich auch als Kauf-PDF hier* und hier*. Weitere Artikel zu H. P. Lovecraft und dem Cthulhu-Mythos findet ihr hier.

Mirco

Über Mirco

Rollenspieler aus Leidenschaft. Seit 1993 ist Mirco nun schon dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen und MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, war dabei stets ein treuer Begleiteter. 2015 gründete Mirco den Blog, SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns, und 2019 den Podcast, SteamTinkerers Klönschnack, den er zusammen mit David betreibt. Aktuell spielt Mirco regelmäßig MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Das Schwarze Auge.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.