• Was gibt’s Neues?

    • SteamTinkerers Klönschnack
      Mapping mit Inkarnate (Sonderfolge)

Gasthaus „Zur Letzten Laterne“ und die Schatzkarte

Lesezeit: 2 Minuten

Supplement in Arbeit: Die geheimnisvolle Schatzkarte.

Kürzlich ist das angekündigte MIDGARD-ProjektGasthaus „Zur Letzten Laterne“ – veröffentlicht worden. Damit konnte ein Projekt in dem noch recht jungen Jahr fertiggestellt werden. Doch mit der Veröffentlichung ist es mit der kostenlosen MIDGARD-Spielhilfe noch nicht vorbei. Etwas ist nämlich noch in Arbeit: Die geheimnisvolle Schatzkarte!

Gildenbrief
2009 erschien der Artikel zum Gasthaus „Zur Letzten Laterne“ im Gildenbrief.

Das Gasthaus „Zur Letzten Laterne“ war eine Herzensangelegenheit. Zum einen war der ursprüngliche Artikel der erste, der es in ein gedrucktes Rollenspielmagazin schaffte, und zum anderen war es mehr als überfällig, den Schauplatz einer Generalüberholung zu unterziehen und die Geschichte entsprechend weiterzuschreiben. Die Veränderungen sollten spätestens beim Lesen und Vergleichen der Nichtspieler*innencharaktere auffallen. Doch war es das jetzt mit dem Gasthaus „Zur Letzten Laterne“?

Gasthaus „Zur Letzten Laterne“: Die geheimnisvolle Schatzkarte

Die Antwort ist simpel und lautet: „Nein!“ Zwar ist der Schauplatz auf den aktuellen Stand gebracht worden, doch es wird auf jeden Fall noch ein Supplement dafür erscheinen. Der Inhaber des Gasthauses – Ethelbert MacGrimmond – ist im Besitz einer geheimnisvollen Schatzkarte. Dafür konnte ich erneut FeyTiane gewinnen, die die genannte Karte zeichnen wird. Aktuell ist der Plan, dass die Schatzkarte Anfang März 2021 mir vorliegen sollte. Natürlich kann es unter Umständen vorkommen, dass sich der Termin vielleicht noch verschieben könnte. Aber: Sobald mir die Schatzkarte vorliegt, wird diese entweder in die kostenlose MIDGARD-SpielhilfeGasthaus „Zur Letzten Laterne“ – nachträglich integriert oder separat angeboten. Wie auch immer, die Schatzkarte wird definitiv als kostenloser Download erhältlich sein.

Direktdownload des Gasthauses „Zur Letzten Laterne“
  • Vollständig gelayoutete Version:
  • Druckerfreundliche Version:

Ein wenig Warten ist angesagt

Ich bin wirklich gespannt, was FeyTiane aus der Vorlage der Schatzkarte „zaubern“ wird. Bis zum geplanten Erscheinungstermin Anfang März 2021 ist es aber noch ein wenig hin. Bis dahin heißt es also warten. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass ich euch umgehend informieren werde, wenn mir die finale Version der Schatzkarte vorliegt und online verfügbar sein wird.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Als spielleitende Person benötigst du lediglich das Grundregelwerk* (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk* (Das Arkanum). Außerdem ist Im Ordensland von Monteverdine“*, ein Quellenbuch mit Sichtschirm, empfehlenswert. Weitere Artikel zu MIDGARD findest du hier.

STEAMTINKERER.DE & STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Der Content auf steamtinkerer.de und von SteamTinkerers Klönschnack ist kostenlos. So soll es auch bleiben! Wenn dir der Content gefällt, kannst du David und Mirco mit einem “virtuellen Kaffee” gern unterstützen. Darüber würden sich die beiden selbstverständlich sehr freuen.

Ko-Fi
Mirco

Über Mirco

Rollenspieler aus Leidenschaft. Seit 1993 ist Mirco nun schon dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen und MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, war dabei stets ein treuer Begleiteter. 2015 gründete Mirco den Blog, SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns, und 2019 den Podcast, SteamTinkerers Klönschnack, den er zusammen mit David betreibt. Aktuell spielt Mirco regelmäßig MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Das Schwarze Auge.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Gasthaus „Zur Letzten Laterne“ – Jetzt auch mit Schatzkarte! - SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.