• Was gibt’s Neues?

    • SteamTinkerers Klönschnack
      Mapping mit Inkarnate (Sonderfolge)

„Zwergen-Quellenbuch“ und „eBestiarium“ für MIDGARD (5. Edition)

Lesezeit: 3 Minuten

Zwergen-Quellenbuch“ für MIDGARD (5. Edition)? Und wie sieht es mit dem „eBestiarium“ aus?

Als „Zwergen-Quellenbuch“ wird gern die Publikation „Die Meister von Feuer und Stein“ bezeichnet, die 2009 beim Verlag für F&SF (MIDGARD Press) für die vierte Edition von MIDGARD erschien. Wird es ein Quellenbuch zu den Zwergen also auch für die aktuelle fünfte Edition geben? Und was ist eigentlich mit dem „eBestiarium“?

Zwergen-Quellenbuch
Die Meister von Feuer und Stein“ erschien 2009 im Verlag für F&SF-Spiele (MIDGARD Press).

Die Meister von Feuer und Stein“ stammte aus der Feder von Gerd Hupperich (Gespräch im Podcast) und erschien 2009 beim Verlag für F&SF-Spiele (MIDGARD Press) für die vierte Edition von MIDGARD. Heute wird das besagte Quellenbuch teilweise zu horrenden Preisen auf diversen Online-Plattformen angeboten. Kein Wunder, denn es war ein bemerkenswertes Buch, das sich mit den Zwergenvölkern Midgards, ihrer Geschichte, ihrem Glauben, ihrer Kultur und ihrer Lebensart beschäftigte. Deshalb wird das Quellenbuch gern auch schlicht als „Zwergen-Quellenbuch“ bezeichnet. 2013 erschien die fünfte Edition und seitdem gehört die vierte Edition der Vergangenheit an. Zumindest was die Veröffentlichung neuer MIDGARD-Publikationen betrifft.

In der Vergangenheit erreichten mich Anfragen, die konkret zwei Themen betrafen: „Zwergen-Quellenbuch“ für die fünfte Edition und die Veröffentlichung des „eBestiariums“. Um darauf eine Antwort finden zu können, kontaktierte ich den Verlag für F&SF-Spiele und siehe da, eine Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Zwergen-Quellenbuch“ für die fünfte Edition von MIDGARD

In der Tat gibt es Überlegungen, den „Zwergen-Quellenbuch“ für die aktuelle Edition zu überarbeiten. Allerdings wird dies offenbar nicht so schnell passieren, da sich noch andere Publikationen in der Pipeline befinden. Der Verlag für F&SF-Spiele nannte vorsichtig 2023 als mögliches Veröffentlichungsjahr. Das mag jetzt noch lange hin erscheinen, ist es auch. Aber ich bin froh, dass es überhaupt Überlegungen gibt und ein mögliches Veröffentlichungsjahr genannt wurde. Ich werde hier definitiv weiter am Ball bleiben und euch berichten, wenn ich weitere Informationen vorliegen habe.

eBestiarium“

Im vergangenen Jahr erschien mit „Das Bestiarium“* ein lang erwartetes Quellenbuch für Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel. Für diejenigen, die das genannte Quellenbuch erwarben, sollte es zu einem späteren Zeitpunkt ein sogenanntes „eBestiarium“ gratis als PDF dazugeben. Dass das ein wenig dauern würde, bis eine Veröffentlichung erfolgt, war klar. Doch mittlerweile schreiben wir März 2021 und um das „eBestiarium“ ist es ruhig geworden. Meine Anfrage beim Verlag für F&SF-Spiele ergab, dass sich die Publikation derzeit im Layout befindet. Hier wurde vorsichtig frühestens April 2021 als möglicher Veröffentlichungsmonat genannt.

Es tut sich was

Auch wenn es im Moment recht ruhig um Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel ist, im Hintergrund scheint sich doch einiges zu tun. Es bleibt abzuwarten, wann die nächste MIDGARD-Publikation in diesem Jahr angekündigt und schließlich das Licht der Welt erblicken wird. Vielleicht macht gar die Fertigstellung und Veröffentlichung des „eBestiariums“ den Anfang.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, MIDGARD zu spielen? Als spielleitende Person benötigst du lediglich das Grundregelwerk* (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk* (Das Arkanum). Außerdem ist Im Ordensland von Monteverdine“*, ein Quellenbuch mit Sichtschirm, empfehlenswert. Weitere Artikel zu MIDGARD findest du hier.

STEAMTINKERER.DE & STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Der Content auf steamtinkerer.de und von SteamTinkerers Klönschnack ist kostenlos. So soll es auch bleiben! Wenn dir der Content gefällt, kannst du David und Mirco mit einem “virtuellen Kaffee” gern unterstützen. Darüber würden sich die beiden selbstverständlich sehr freuen.

Ko-Fi
Mirco

Über Mirco

Rollenspieler aus Leidenschaft. Seit 1993 ist Mirco nun schon dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen und MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, war dabei stets ein treuer Begleiteter. 2015 gründete Mirco den Blog, SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns, und 2019 den Podcast, SteamTinkerers Klönschnack, den er zusammen mit David betreibt. Aktuell spielt Mirco regelmäßig MIDGARD, Dungeons & Dragons, Call of Cthulhu sowie Das Schwarze Auge.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.