• Was gibt’s Neues?

    • MIDGARD
      MIDGARD: Ein paar Anekdoten

Klönschnack: Call of Cthulhu – Ein kleiner Exkurs

Lesezeit: 2 Minuten

Flotte Episode. Ein Exkurs über die Geschichte von Call of Cthulhu im deutschsprachigen Raum.

Call of Cthulhu ist eine feste Größe in der deutschsprachigen Pen & Paper – Rollenspielszene und nicht wegzudenken. So ein altehrwürdiges Spiel hat auch eine lange, bewegte Geschichte vorzuweisen. Deshalb gibt es in dieser Flotten Episode einen kleinen Exkurs zur Geschichte von Call of Cthulhu im deutschsprachigen Raum.

Cthulhu

Der Cthulhu-Mythos ist allgegenwärtig. Es gibt eine Vielzahl an Spielen und Büchern, die sich den Werken von H. P. Lovecraft und/oder dem Cthulhu-Mythos bedienen. Und Call of Cthulhu ist vermutlich eines der bekanntesten Spiele. Dieses hat mittlerweile ein paar Jahre mehr auf dem Buckel und ist seit 1986 auf Deutsch erhältlich. Chaosium haben wir dieses Pen & Paper – Rollenspiel zu verdanken, das hierzulande bei Pegasus Spiele erscheint.

In einer Kauderwelsch-Episode hatten David und Mirco bereits ausführlich über Call of Cthulhu gesprochen und wie die beiden zu dem Pen & Paper – Rollenspiel aufmerksam geworden sind. Diese Kauderwelsch-Episode wurde durch ein Gespräch mit Dyn vom SchmetterTing Verlag abgerundet, der das Erzählspiel „Lovecraftesque“ auf Deutsch herausbringen möchte.

Ein kleiner Exkurs zu Call of Cthulhu

Ein Pen & Paper – Rollenspiel, das nur wenige Jahre jünger ist als Dungeons & Dragons, hat auch eine spannende Geschichte vorzuweisen. Im englisch- und deutschsprachigen Raum. David und Mirco waren sich deshalb einig, der Geschichte im deutschsprachigen Raum ein wenig mehr Beachtung zu schenken. Und wie könnte diese am besten erfolgen? Durch eine Flotte Episode!

Mirco hat sich dem besagten Thema angenommen und gibt den Hörer*innen in dieser Flotten Episode einen kleinen Exkurs. In den etwas mehr als fünf Minuten, die die Episode dauert, erzählt er über die Geschichte von Call of Cthulhu hierzulande. Von Hobby Products bis hin zu Pegasus Spiele.

Viel Spaß beim Hören dieser Flotten Episode!

*) Affiliate-Links

PS: Folgt SteamTinkerers Klönschnack auf Twitter. Den Podcast erreicht ihr im Übrigen über den Feed sowie über SpotifyFyyd.deYouTube und iTunes.

Weitere Informationen zu dieser Episode:

Cast: Mirco, Dauer: 05:23 Minuten, Musik: Erdenstern
Die Verwendung der Musik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Erdenstern. Weitere Informationen findet ihr auf der Erdenstern-Webseite.
__________________________________________________________________
Lust, Call of Cthulhu zu spielen? Dafür benötigst du lediglich das Grundregelwerk*. Wenn du Spieler*in bist, reicht das sogenannte Regelwerk für Spieler*. Außerdem ist der Sichtschirm* empfehlenswert.

SteamTinkerer

Über SteamTinkerer

Ist seit 1993 dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiel verfallen. Bloggt seit 2015 darüber und ist seit Anfang 2019 unter die Podcaster gegangen. Sein Herz schlägt für MIDGARD, Dungeon & Dragons, Das Schwarze Auge, Call of Cthulhu und Splittermond.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

9 Kommentare

  1. Hm,
    ein bisschen irritiert bin ich jetzt schon, was Du eigentlich sagen willst mit dieser Episode. Klar, oft liegt in der Kürze die Würze… aber gerade ohne die pikanten Details in der deutschen Geschichte ist es doch nur eine langweilige Aufzählung von Verlagen (was es jetzt ja nun schlussendlich geworden ist).
    Das doch eher “ominöse” Ende von Laurin und die Ars-Ludi-Affäre (die das Produkt ja gar nicht hätten machen dürfen) hätten jetzt auch höchstens noch eine Minute mehr gekostet…

    • Hallo Seanchui,

      zu dem “ominösen” Ende der Laurin und Ars Ludi-Affäre hatten da keine Informationen gefunden. Sonst hätte das Thema sicherlich Einzug gefunden.

      Hast du Informationen zu dieser “Affäre”? Wenn ja, lass uns diese gern per E-Mail zukommen. Wir sind immer auf der Suche nach Material, das wir für eine Flotte Episode verwenden können.

      Liebe Grüße,

      SteamTinkerer

      • ich glaube, im Band “Dreißig” von Pegasus ist die Geschichte noch einmal sehr detailliert aufgebröselt. Vorher gab’s die schon einmal in der Cthuloiden Welten (dann natürlich nicht ganz so lang. Ach ja: die CW kam auf 21 reguläre Ausgaben).

        Also: Das Ende von Laurin kam für alle Beteiligten überraschend. Und ich meine mich entsinnen zu können, dass damals nicht alles “mit rechten Dingen” zuging, müsste das aber erst nochmal recherchieren.

        Ars Ludi haben dann eine Lizenz übernommen, die der damalige Lizenzhalter (…ich glaube Queen Games, die quasi alles von Laurin übernommen hatten?…) gar nicht hätte weitergeben dürfen. Chaosium war dann auch nicht erfreut, als die ersten Ars Ludi-Produkte auf den Markt kamen, da sie (a) mit ungültiger Lizenz versehen waren und (b) nicht den Qualitätsvorstellungen von Chaosium entsprachen. Ars Ludi durfte sie daraufhin nicht verkaufen. Klar, die kursieren heute noch bei EBay, nur kratzt das jetzt auch keinen mehr :-).

        Hier ist das nochmal ein bisschen detaillierter:
        http://www.thomas-finn.de/spiele/umbau/coc/coc.html

  2. Avatar
    Streetgeek/cordovan vom streitzig

    Ein Exkurs sei er noch so klein ist an sich schön, aber diesen Exkurs war zu kurz und auch mit mir zu wenig Inhalt/ Substanz.
    Ich bin wirklich niemand der schnell Kritik aber diesmal muss es sein sorry.

    Bis zur nächsten Folge

    Viele Grüße

    Sebastian aka streetgeek

    • Moin Streetgeek,

      danke für deine ehrlichen Worte.

      Die nächste Episode erscheint voraussichtlich nächste Woche Freitag. 🙂

      Liebe Grüße,

      SteamTinkerer

    • hallo streetgeek, kann deine kritik ich nicht nachvollziehen. ist ne flotte episode, oder? heißt doch ein thema wird in kurzer zeit besprochen. ich fühlte mich beim hören gut unterhalten und abholt. so far.

      wäre es eine normale episode wäre ich bei dir. aber so nicht. danke für eure arbeit, david und mirco.

  3. Über die Dauer lässt sich streiten. aber ich finde das Format gut und diese Folge auch. Ganz unabhängig, ob ein Thema mehr angesprochen wurde oder nicht.

    Ihr macht das richtig toll! Höre euren Podcast gerne. Macht weiter so!!!

  4. Danke für diesen kurzen Exkurs. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.