• Was gibt’s Neues?

    • RuneQuest
      RuneQuest: Ein Rollenspielwochenende

Cthulhu: Drygolstädter Beobachter – Ausgabe 1 ist da!

Lesezeit: 2 Minuten

Es ist vollbracht! Die erste Ausgabe vom Drygolstädter Beobachter ist online.

Die NordCon steht vor der Tür und das inoffizielle Quellenbuch zu Call of Cthulhu, Drygolstadt – Idyllischer Ort im alten Ostpreußen, feiert seinen ersten Geburtstag. Eine wahrlich tolle Sache, die entsprechend gewürdigt werden soll.

Drygolstadt Cover Drygolstädter Beobachter

Am 5. Mai 2019 informierte ich euch darüber, dass sich die erste Ausgabe vom Drygolstädter Beobachter in Arbeit befindet und zur NordCon erscheinen soll. Jetzt gibt es eine richtig gute Nachricht: Der Drygolstädter Beobachter (Ausgabe 1) ist fertig und steht euch ab sofort als kostenloser Download zur Verfügung. Und das noch vor der NordCon, Deutschlands größter freien Convention für Pen & Paper – Rollenspiele, Gesellschaftsspiele und vieles mehr.

Drygolstädter Beobachter berichtet

Es handelt sich um eine fiktive Zeitung für Drygolstadt – Idyllischer Ort im alten Ostpreußen, die über aktuelle Geschehnisse in Drygolstadt und Umland berichtet. Unter anderem enthält die erste Ausgabe Vorkommnisse aus Abenteuern für Call of Cthulhu, die ich im vergangenen Jahr geleitet habe. Außerdem hat die fantastische Ann-Marie Rechter, auch bekannt als Illumarie, eine tolle Zeichnung beigesteuert. Dadurch bleibt der Stil, der bereits für das genannte inoffizielle Quellenbuch für Call of Cthulhu verwendet wurde, beibehalten.

Ich hoffe, dass euch der Drygolstädter Beobachter (Ausgabe 1) als Anreiz für mögliche Abenteuer dient und ihr einen weiteren Einblick in diesen idyllischen Ort im alten Ostpreußen der 1920er Jahre bekommt. Im Übrigen könnt ihr das inoffizielle Quellenbuch kostenlos hier herunterladen. Aber vermutlich habt ihr das schon getan.

Fehler gefunden?

Die Texte wurden mehrfach gelesen und gefundene Fehler immer wieder ausgemerzt. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass dem wachsamen Auge Fehler verborgen blieben. Wenn ihr Fehler findet, dann immer her mit den Infos. Schreibt gern eine E-Mail an kontakt @ steamtinkerer.de (bitte die Leerzeichen vor und hinter dem @-Symbol entfernen). Ich versuche dann, entsprechende Korrekturen an dem Text vorzunehmen und die PDF-Datei zu aktualisieren.

Seid ihr zufällig auf der NordCon? Vielleicht laufen wir uns dann über den Weg. Ich freue mich nämlich immer wieder, tolle Menschen kennenzulernen und spannende Gespräche zu führen.

Viel Spaß beim Lesen der ersten Ausgabe vom Drygolstädter Beobachter.

Euer SteamTinkerer

Weitere Informationen:

Titel: Drygolstädter Beobachter – Ausgabe 1, Art: Spielhilfe/fiktive Zeitung, Spielsystem: Call of Cthulhu (H. P. Lovecrafts Cthulhu)
_________________________________________________________________
Lust auf Call of Cthulhu bekommen? Zum Spielen benötigst du das Grundregelwerk. Für deine Mitspielerinnen und Mitspieler ist das Investigatoren-Kompendium empfehlenswert.
_________________________________________________________________
Call of Cthulhu ist eine eingetragene Marke von Chaosium, Inc. Deutsche Augabe von Pegasus Spiele unter Lizenz von Chaosium, Inc. Die deutsche Ausgabe „Cthulhu“ ist eine eigentragene Marke der Pegasus Spiele GmbH.

SteamTinkerer

Über SteamTinkerer

Ich bin schon seit vielen Jahren dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen. Egal ob als Spielleiter oder als Spieler. Pen & Paper - Rollenspiele geben mir die Möglichkeit, unsere reale Welt für einen kurzen Moment zu verlassen und der Kreativität freien Laufen zu geben. In der ganzen Zeit waren MIDGARD, Dungeons & Dragons (D&D) sowie Call of Cthulhu meine treuesten Begleiter gewesen. Die genannten Pen & Paper - Rollenspielsysteme spiele ich heute noch. Dazu kommen weitere Spielsysteme, wie Das Schwarze Auge (DSA) und Splittermond. Seit 2015 blogge ich über dieses fantastische Hobby.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.