• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • MIDGARD: Quellenbuch zu den Küstenstaaten und mehr angekündigt

Shinigami – Over the Edge

Lesezeit: 3 Minuten

Im Gespräch mit M. H. Steinmetz zu seinem Cyberpunk-Roman „Shinigami – Over the Edge“.

Gefühlt nimmt das Genre „Cyberpunk“ immer mehr an Fahrt auf und wird immer beliebter. In dieser Podcast-Episode begrüßt Mirco den Autor M. H. Steinmetz, der mit „Shinigami – Over the Edge“ einen Cyberpunk-Roman veröffentlicht hat.

Das Genre „Cyberpunk“ gibt es nicht erst seit gestern und mit Titeln wie Cyberpunk RED oder Shadowrun bereichert das Genre auch das fantastische Hobby der Pen-&-Paper-Rollenspiele. Mirco war seit jeher von „Cyberpunk“ fasziniert, las immer wieder Comics und Bücher dazu und das Computerspiel Cyberpunk 2077 spielte er Tag und Nacht. Mittlerweile gehört Cyberpunk RED neben MIDGARD zu den Spielsystemen, die er regelmäßig zockt. Doch gibt es da draußen noch so viel mehr, das das Genre „Cyberpunk“ bereichert, aber nicht in den zuvor genannten Universen spielt. M. H. Steinmetz ist einer der Autoren, der so wie Mirco von dem Genre begeistert ist und hat mit „Shinigami – Over the Edge“ einen Cyberpunk-Roman veröffentlicht.

M. H. Steinmetz und „Shinigami – Over the Edge”.

Mirco ist auf das Buch aufmerksam geworden, indem er auf diversen Social-Media-Plattformen aktiv nach deutschsprachigen Autoren fragte, die Cyberpunk-Geschichten schreiben. M. H. Steinmetz sowie sein Buch „Shinigami – Over the Edge“ sind dabei gleich mehrfach erwähnt worden. Mirco sammelte die für ihn interessanten Informationen und machte sich im Anschluss daran zu recherchieren. Er konnte es nicht fassen, dass ihm M. H. Steinmetz und sein Buch bisher entgangen war. Aber diesen Umstand wollte Mirco unbedingt ändern und lud den Autor daher prompt zu einem Gespräch im Podcast ein. Eine positive Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Interessante Links:
  • Webseite von M. H. Steinmetz (Link).
  • Informationen zu „Shinigami – Over the Edge“ (Link).
  • SEKTION-01 – Always Victorius – Ein inoffizieller DLC für Cyberpunk RED (Link).
  • WolkColium Corporation – Ein inoffizielles Quellenbuch für Cyberpunk RED (Link).

Und so saßen die beiden Herren zusammen und unterhielten sich über das Genre „Cyberpunk“, das Buch „Shinigami – Over the Edge“ sowie über M. H. Steinmetz selbst. Mirco sparte dabei nicht, den Autor mit Fragen zu löchern und zu guter Letzt liest M. H. Steinmetz aus dem besagten Buch vor. Fantastisch! Herausgekommen ist ein unterhaltsames Gespräch.

Viel Spaß!

Die komplette Podcast- Episode steht euch ab sofort zur Verfügung. Bereit für Cyberpunk und der dunklen Zukunft unserer Welt? Dann lehnt euch zurück, schließt die Augen und genießt die Show!

PS: Mirco treibt mitunter auf Instagram sein „Unwesen“. Dort postet er unter anderem Content zu Cyberpunk RED beziehungsweise Cyberpunk. Wenn euch das interessiert, lasst gern ein Follow da.

Weitere Informationen zu dieser Episode:
Cast: Mirco (Host), M. H. Steinmetz (Gast), Dauer: 32:30 Minuten, Musik: d20sounds

d20sounds hat die Musik im Auftrag erstellt und alle Rechte liegen bei SteamTinkerers Klönschnack. Besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Unterstützenden, denn durch eure Unterstützung konnte die Musik erst realisiert werden. Ihr seid die Besten!


STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi


Über KLNSCHNCK

SteamTinkerers Klönschnack ist ein Podcast, der sich mit Themen rund um das fantastische Hobby der Pen-&-Paper-Rollenspiele beschäftigt. Seit 2019 existiert der Podcast und so ziemlich auf jeder Plattform verfügbar, auf der es Podcasts gibt. Die aktuellen Hosts sind David, FeyTiane und Mirco, die die Zuhörenden mit ihren Stimmen verwöhnen.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert