[:Klönschnack:] Erdenstern #Wohnzimmerkonzert

05.03.2018_Erdenstern Wohnzimmerkonzert SteamTinkerer

Ein kleiner Ausblick auf eine ganz große Sache.


Hallo zusammen,

seit nun schon vielen Jahren bereichert das Hamburger Label “Erdenstern” die Welt mit fantastischer “Musik für das Abenteuer im Kopf”. Fantastische Geschichten sollen musikalisch untermalt werden. “Musik für das Abenteuer im Kopf” ist dabei sogar der Slogan von Erdenstern.

Erdenstern, das sind Eva-Maria, Andreas und Per, hatte zu einem Wohnzimmerkonzert geladen. Die Plätze dafür waren begrenzt und ich war einer der Glücklichen, der mit von der Partie sein durfte.

05.03.2018_Erdenstern 01_SteamTinkerers KaDeWa

Das Wohnzimmerkonzert beginnt!

Am 4. März 2018 begann das Wohnzimmerkonzert und um 17:00 Uhr war Einlass. Ich war sogar überpünktlich, auch wenn ich anfangs Schwierigkeiten hatte, das Studio von Erdenstern zu finden. Und siehe da, der Einladung waren eine ganze Menge Gäste gefolgt. Unter ihnen viele bekannte und neue Gesichter.

Gegen 17:30 Uhr ging dann das eigentliche Wohnzimmerkonzert los. Nach einer kurzen Ansprache von Andreas wurden mit “The Heroes return” (Into the Green), “Lost” (Into the Dark), “The Ship” (Into the Blue) und “Born into this World” (Silicium) vier Stücke instrumental von sechs Musikerinnen und Musikern live vorgetragen. Gerade beim ersten Lied – The Heroes return – bekam ich für einen kurzen Moment Gänsehaut. Erinnerte mich das Stück doch an 2005, das Jahr, in dem ich mir “Into the Green” zugelegt hatte. Gegen 18:00 Uhr war das Wohnzimmerkonzert vorbei und nach einem kräftigen Applaus vom Publikum, wurden noch ein paar zusätzliche Stücke gespielt.

05.03.2018_Erdenstern 02_SteamTinkerers KaDeWa

Im Anschluss gab es die Gelegenheit mit den Jungs und Mädels von Erdenstern zu sprechen sowie interessante Gespräche mit anderen Gästen zu führen. Solche Gelegenheiten nutze ich doch stets gern. Für das leibliche Wohl war auch ausreichend gesorgt worden. Bis ungefähr 21:00 Uhr verbrachte ich die Zeit mit interessanten Gesprächen. So lernte ich unter anderem Mike Krzywik-Groß kennen. Ein echt netter und sympathischer Kerl. Dann war es für mich aber an der Zeit aufzubrechen. Es war eine echt tolle Veranstaltung gewesen! Ein paar Minuten zuvor musste ich via Twitter noch los werden, dass das Wohnzimmerkonzert großartig war.

05.03.2018_Twitter Erdenstern Wohnzimmerkonzert

Quelle: Twitter

05.03.2018_Erdenstern 03_SteamTinkerers KaDeWa

Wozu ein Wohnzimmerkonzert?

Verständlicherweise fragt man sich, warum Erdenstern ein Wohnzimmerkonzert veranstaltet. Da muss doch noch viel mehr dahinter stecken, oder? Das tut es auch und das will ich euch gern verraten. Also haltet euch fest: Erdenstern möchte ein Livekonzert veranstalten! Kein Scherz! Geplant ist ein Orchester mit ungefähr 80 Musikerinnen und Musiker, die Stücke aus aktuell 17 Konzeptalben spielen. Finanziert werden soll das Ganze durch ein Crowdfunding, das voraussichtlich Mitte März 2018 starten wird.

Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Stücke aus 17 Konzeptalben sollen Live von einem 80-köpfigen Orchester gespielt werden. Schon beim Wohnzimmerkonzert, wo “nur” sechs Musikerinnen und Musikern einige Stücke gespielt haben, war das eine tolle Sache. Aber wie soll das erst mit 80 Musikerinnen und Musikern werden? Eigentlich nur großartig, oder?

05.03.2018_Erdenstern 04_SteamTinkerers KaDeWa

Gibt es auch eine Webseite?

“Be part of the Dream”, ist der Slogan, mit dem Erdenstern schon seit einer ganzen Weile kreuz und quer durch die Weiten des WWW zieht. Damit ist “Erdenstern in Concert” gemeint, also das geplante Livekonzert. Selbstverständlich gibt es dazu auch eine Webseite, die ihr hier findet.

Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, sobald es weitere Informationen hierüber gibt. Wenn ihr von Erdenstern bislang noch gar nichts gehört habt, ist das überhaupt kein Problem. Dann schaut unbedingt einmal auf deren Webseite vorbei. Dort findet ihr Neuigkeiten, Bonustracks und vieles mehr.

Euer SteamTinkerer

FB-dream

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Hat dies auf Amalia Zeichnerin rebloggt und kommentierte:
    Der Steamtinkerer war schneller als ich und hat in seinem Blog einen Bericht über das Wohnzimmerkonzert von ERDENSTERN veröffentlicht.
    Am 11.3. schildere ich meine Eindrücke vom Konzert bei der Party „Into the Music of Erdenstern“, online und gratis bei Facebook – und natürlich gibt es dort noch einiges mehr, u.a. ein Gewinnspiel.
    https://www.facebook.com/events/1765732666808972/

  2. Toller Beitrag und ja, es wahr ein wirklich schöner Abend! Fand ich auch.

  3. Pingback:[:Klönschnack:] Be part of the dream! – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Kommentare sind geschlossen