• Was gibt’s Neues?

    • MIDGARD
      MIDGARD: Ein paar Anekdoten

Ausgebüxt: Stammtisch der Deutschen Lovecraft Gesellschaft in Hamburg 2019

Lesezeit: 2 Minuten

Zum dritten Mal lud die Deutsche Lovecraft Gesellschaft (dLG) zum Stammtisch in Hamburg ein.

Seit 2014 existiert nun schon die Deutsche Lovecraft Gesellschaft (dLG), die bundesweit aktiv ist und deren Mitglieder im gesamten deutschsprachigen Raum verteilt sind. Für so einen Verein sind Stammtische äußerst wichtig, denn sie sind der Treffpunkt von Mitgliedern sowie Nichtmitgliedern gleichermaßen. Bereits zum dritten Mal fand der dLG-Stammtisch in Hamburg statt.

Deutsche Lovecraft Gesellschaft Stammtisch

Während David noch dabei ist, sich in seinem neuen Zuhause einzurichten und bereits an der ein oder anderen Pen & Paper – Rollenspiele teilgenommen hat, ist Mirco in Hamburg weiterhin aktiv. Was den beiden Herren aber nicht daran hindert, auch weiterhin regelmäßig eine Episode für „SteamTinkerers Klönschnack“ zu veröffentlichen.

Deutsche Lovecraft Gesellschaft in Hamburg

Am 20. Juli 2019 fand der dLG-Stammtisch in der wunderschönen Elbmetropole statt. Hierzu hatten wir im Vorwege einen Artikel verfasst. Mirco, der selbst Mitglied der Deutschen Lovecraft Gesellschaft ist, hat es sich nicht nehmen lassen und war vor Ort. Wie die beiden vorherigen Stammtische, fand auch der dritte Stammtisch im Würfel & Zucker, dem Hamburger Brettspielcafé, statt.

Eine Vielzahl von Besucherinnen und Besuchern ist der Einladung der Deutschen Lovecraft Gesellschaft gefolgt, bekannte sowie neue Gesichter. Der gebuchte Raum war voll und wenn Mirco mit seiner Vermutung nicht vollkommen daneben liegt, war das der bislang am besten besuchte dLG-Stammtisch in Hamburg. Zudem war er sichtlich begeistert.

Gespräche geführt

Und was wäre eine Ausgebüxt-Episode ohne Gespräche mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stammtischs. Dafür konnte Mirco Levin Handschuh, freier Theater-Regisseur, und Jamel Melki, Schatzmeister der dLG und Initiator des Stammtischs in Hamburg, vor das Mikro ziehen.

Wichtige Links für die Ausgebüxt-Episode:
  • Webseite der Deutschen Lovecraft Gesellschaft
  • Forum der Deutschen Lovecraft Gesellschaft
  • Webseite von Levin Handschuh

Neben dem Hauptthema klönen David und Mirco natürlich auch über diverse Neuigkeiten und schweifen, wie wir es von den beiden nicht anders kennen, gern vom Thema ab.

Viel Spaß beim dieser Ausgebüxt-Episode!

Weitere Informationen zu dieser Episode:

Cast: David und Mirco, Dauer: 94:27 Minuten, Musik: Erdenstern
Die Verwendung der Musik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Erdenstern. Weitere Informationen findet ihr auf der Erdenstern-Webseite.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Danke für den Interessanten Einblick in die Lovecraft-Gesellschaft. Ich bin mal auf die gedruckte Ausgabe von Fhtagn gespannt. 🙂
    Bin selbst ein großer Lovecraft-Fan mit regelmäßigen CoC-Runden und sämtlichen Geschichten im Bücherregal. 🙂

    Ich habe ebenfalls Mythras bei mir im Regal stehen (leider noch unbespielt) und finde die dafür veröffentlichten Abenteuer richtig klasse. Vor allem “Weisser Tod” und “Der Einsame Leuchtturm” sind schwer zu empfehlen.
    Vielleicht könnt ihr ein paar “Über den Tellerrand”-Folgen zu Mythras machen. Ich meine damit natürlich nicht so “Regelfolgen” wie bei QuestLog, sondern eher die Spielbarkeit im Vergleich zu Midgard oder gar Spielberichte aus der Sicht von Fans und nicht von Machern.

    Sound war diesmal super. 😉

    Beste Grüße aus Unterfranken,
    DanF!

  2. Achja, noch ein kurzer Nachtrag wegen dem Thema Lovecraft.

    Ich kann die Comic-Trilogie “Providence” von “Panini Comics” empfehlen.

    Würde vielleicht auch mal für eine Rezi auf diesem Blog passen. 😉

  3. Bitte weiter gendern! Bin da ganz Eurer Meinung und es ist klasse, wie ihr das macht! Danke!

  4. Avatar
    Streetgeek/cordovan vom streitzig

    Also mir persönlich macht das Gendern auch überhaupt nichts aus.
    Ich selber bin auch jemand der ganz oft Sachen durch gendert.
    Wie David schon feststellte ist es einfach der Zeitgeist der Sprache.

    Und wie du so schön feststeht ist und mich mal wieder zitiert ist es war mir ein inneres Blumenpflücken mir diese Folge anzuhören auch wenn ich mich noch in keiner Form mit H. P. Lovecraft auseinandergesetzt habe bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.