• Was gibt’s Neues?

    • Lost Mine of Phandelver
      Lost Mine of Phandelver 24: “Von magischen Rüstungen, Panzerhandschuhen und fiesen Monstern”

Im Gespräch mit Heiko Gill (Call of Cthulhu)

Lesezeit: 2 Minuten

Heiko Gill. Chefredakteur für Call of Cthulhu bei Pegasus Spiele.

Heiko Gill ist der Chefredakteur für Call of Cthulhu bei Pegasus Spiele. Und da David und Mirco große Fans vom Cthulhu-Mythos sind und das genannte Pen & Paper – Rollenspiel sind, war es für die beiden ein großes Anliegen, mit dem Chefredakteur für die deutsche Ausgabe von Call of Cthulhu ein paar Worte wechseln zu können. Dieser ist dieses Mal zu Gast im Podcast.

Es dürfte kein Geheimnis sein, dass David und Mirco große Fans von Call of Cthulhu sind. Mit „Drygolstadt – Idyllischer Ort im alten Ostpreußen“ und „Der Schlangenorden“ hat Mirco in der Vergangenheit sogar einige inoffizielle Spielhilfen für das besagte Pen & Paper – Rollenspiel veröffentlicht. Die deutsche Ausgabe von Call of Cthulhu erscheint bei Pegasus Spiele und seit 2011 ist Heiko Gill dafür als Chefredakteur tätig. David und Mirco wollten schon immer mit ein paar Worte mit den Menschen wechseln, die die deutsche Ausgabe ermöglicht haben. Umso erfreuter war die beiden, dass jener Heiko Gill einer Gesprächsanfrage für den Podcast zusagte.

Heiko Gill. Chefredakteur der deutschen Ausgabe für Call of Cthulhu.

Der Chefredakteur der deutschen Ausgabe von Call of Cthulhu ist eine sympathische Person. In den letzten Monaten war Heiko Gill vermehrt in Streams zu sehen. Nur im Podcast – SteamTinkerers Klönschnack – war er bislang noch nicht. Dies wollten David und Mirco entsprechend ändern, denn für die beiden war es ein großes Anliegen, ein paar Worte mit Heiko Gill zu wechseln. Deshalb bereiteten sich David und Mirco entsprechend vor, aber natürlich ließen sie den Chefredakteur der deutschen Ausgabe von Call of Cthulhu nicht im Dunkeln.

Interessante Informationen. Unterhaltsames Gespräch.

Dass das Gespräch unterhaltsam werden könnte, zeichnete sich bereits im Vorwege ab und das war es letztlich auch. Viel Spaß beim Hören dieser Episode! Zum Abschluss noch eine kurze Anmerkung: Das gesamte Gespräch wurde „remote“ aufgenommen. Deshalb kann es zu eventuellen Störungsgeräuschen kommen.

*) Affiliate-Links

PS: Lust, Call of Cthulhu zu spielen? Als Spielleitung benötigst du dafür lediglich das Grundregelwerk*. Außerdem ist der dazugehörige Sichtschirm* empfehlenswert. Als mitspielende Person benötigst du hingegen nur das „Regelwerk für Spieler“*. Die beiden genannten Bücher gibt es selbstverständlich auch als Kauf-PDF hier* und hier*. Weitere Artikel zu H. P. Lovecraft und dem Cthulhu-Mythos findet ihr hier.

Weitere Informationen zu dieser Episode:

Cast: David, Heiko Gill (Gas) und Mirco, Dauer: 62:16 Minuten, Musik: Erdenstern
Die Verwendung der Musik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Erdenstern. Weitere Informationen findet ihr auf der
Erdenstern-Webseite.

CALL OF CTHULHU ist eine eingetragene Marke von Chaosium Inc. Deutsche Ausgabe von Pegasus Spiele GmbH unter Lizenz von Chaosium Inc. Die deutsche Ausgabe Cthulhu ist eine eingetragene Marke der Pegasus Spiele GmbH.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content, den David und Mirco produzieren? Dann hast du die Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen. Spendiere den beiden gern einen virtuellen Kaffee.

Ko-Fi

Über Kloenschnack

SteamTinkerers Klönschnack. Der Podcast. Hier klönen David und Mirco über das fantastische Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele. Dabei nimmt MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, einen ganz besonderen Platz ein. Aber auch andere Spielsysteme, wie DUNGEONS & DRAGONS oder CALL OF CTHULHU, werden behandelt.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Clata’Qori - SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.