• Die fabelhafte Welt der Pen & Paper – Rollenspiele

    • Neuauflage des Quellenbuchs zu Waeland in der Mache (MIDGARD)

MYTHGART und MIDGARD: Die Unterschiede

Lesezeit: 3 Minuten

MIDGARD ist MYTHGART, ist nicht MIDGARD?!

In den vergangenen Tagen gab es immer mal wieder Irritationen um MIDGARD und MYTHGART. Denn im englischsprachigen Original heißt der letztgenannte Titel ebenfalls MIDGARD. Doch es ist wichtig zu wissen, dass es Unterschiede zwischen den namensgleichen Spielen gibt.

Im Rahmen der 40-jährigen Jubiläums erschien mit "MIDGARD - Das Fantasy-Rollenspiel" eine Neuauflage der ersten Edition von MIDGARD im Verlag für F&SF-Spiele in einem Hardcover im handlichen A5-Format.
Fasziniert viele Spielende seit 1981: MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel. Auf dem Bild ist die Neuauflage der ersten Edition zu sehen. Diese ist im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums im Verlag für F&SF-Spiele erschienen. © 2021 Verlag für F&SF-Spiele.

Seit 1981 beschert MIDGARD vielen Spielenden unzählige tolle Spielstunden in einer fantastischen Fantasywelt, die den gleichen Namen trägt. Die fünfte Edition ist seit 2013 erhältlich und wird 2024 durch „MIDGARD – Legenden von Damatu“, so der Titel der sechsten Edition, abgelöst. Diese wiederum erscheint dann bei Pegasus Spiele und auf der CONspiracy 9 gab es bereits einige Informationen dazu (Artikel).

Es gibt aber auch ein MIDGARD von Kobold Press. Obwohl dieser Titel hierzulande auf Deutsch MYTHGART heißt und bei Ulisses Spiele erscheint, gibt es hin und wieder Irritationen darüber. Einige glauben gar, dass es sich um MYTHGART und MIDGARD um dasselbe Spiel handelt. Doch dem ist nicht so!

MIDGARD, MYTHGART, MIDGARD?!

Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel erschien 1981, befindet sich seit 2013 in der fünften Edition, erscheint im Verlag für F&SF-Spiele und hat 2021 sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Ein wahrhaft stolzes Alter für ein Pen & Paper – Rollenspiel und damit nur ein paar Jährchen jünger als Dungeons & Dragons. Auch wenn MIDGARD nicht so groß und vielleicht auch nicht so weit verbreitet ist, wie andere Pen & Paper – Rollenspiele, wird es heute noch munter gespielt und führt die Spielenden in eine fantastische Fantasywelt.

2012 veröffentlichte Kobold Press ein Campaign Setting namens MIDGARD für Pathfinder. Mittlerweile gibt es auch eine Version, die auf den Spielregeln der fünften Edition von Dungeons & Dragons basiert. Die deutschsprachige Ausgabe des Weltenbuchs ist im Mai 2022 erschienen und trägt im Gegensatz zum englischsprachigen Original den Titel MYTHGART. Damit grenzt sich das Campaign Setting namentlich von Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel ab. Offenbar haben sich die Leute von Ulisses Spiele schon im Vorwege darüber Gedanken gemacht, dass es „Irritationen“ geben könnte, wenn hierzulande ein weiteres Rollenspielprodukt auf den Markt kommt, das ebenfalls MIDGARD heißt.

Namensgleichheit, eine unschöne Sache.

Nichtsdestotrotz kommt es immer mal wieder vor, dass Personen glauben, MYTHGART und MIDGARD hätten irgendetwas miteinander zu tun. Denn im englischsprachigen Original heißt das Campaign Setting schließlich ebenfalls MIDGARD. Diese Namensgleichheit ist nämlich so eine Sache und lässt vermuten, dass Kobold Press bei der Namensgebung ihres Campaign Settings entweder nicht ausreichend recherchierte oder schlichtweg nicht über den Tellerrand des englischsprachigen Pen & Paper – Rollenspielmarktes schaute. Denn MIDGARD, also Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, gibt es derzeit nicht auf Englisch sowie in anderen Sprachen. Vielleicht ändert sich dieser Umstand, wenn Pegasus Spiele das Ruder übernimmt und „MIDGARD – Legenden von Damatu“ herausbringt. Zu begrüßen wäre es ja!

Ein Name, zwei unterschiedliche Spiele.

Ulisses Spiele hat mit der Entscheidung, das Campaign Setting in MYTHGART umzubenennen, wirklich sehr gut gehandelt. Das bezieht sich jedoch ausschließlich auf die deutschsprachigen Rollenspielprodukte. Die englischsprachigen Produkte laufen natürlich nach wie vor unter MIDGARD. Bitte achtet deshalb darauf, wenn ihr Informationen zu Deutschlands erstem Fantasy-Rollenspiel suchen und dabei auf das MIDGARD Campaign Setting stoßen solltet, dieses nichts mit dem MIDGARD – das seit 1981 viele Spielende begeistert – zu tun hat. Das gilt selbstverständlich auch umgekehrt.

MIDGARD von Kobold Press (MYTHGART bei Ulisses Spiele) ist ein Campaign Setting, das auf den Spielregeln der fünften Edition von Dungeons & Dragons basiert. Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel namens MIDGARD ist indes ein eigenständiges Pen & Paper – Rollenspielsystem mit einer eigenen Fantasywelt.

Auf dieser Seite spielt MIDGARD eine wichtige Rolle! Und wenn davon die Rede ist, ist damit ausschließlich Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel gemeint. Sollte dem einmal nicht so sein, wird in dem jeweiligen Artikel entsprechend darauf hingewiesen.

Informationen zu MYTHGART und MIDGARD

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Informationen zu MYTHGART seid, dann schaut einmal auf D3 – Dungeons & Dragons auf Deutsch vorbei. Dort gibt es mitunter einen Artikel mit einer Übersicht zum MYTHGART Weltenbuch (Link). Und für weitere Informationen zu MIDGARD, ist ein Besuch der offiziellen Webseite (Link) empfehlenswert.

PS: Kennt ihr schon unseren Podcast „SteamTinkerers Klönschnack“? Da reden David und Mirco ausgiebig über MIDGARD. Hier gehts zum Podcast-Archiv.

STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content und schätzt die Arbeit von David und Mirco? Dann hast du die Möglichkeit, das Ganze zu unterstützen, indem du uns zum Beispiel einen virtuellen Kaffee spendierst oder dich dazu entschließt, ein Member zu werden. Ganz gleich, wie du dich entscheidest, wir freuen uns auf deine Unterstützung! Denn diese ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

Ko-Fi

Über Mirco

Abenteurer, Blogger, Entdecker, Erzähler, Nerd, Podcaster, Rollenspieler, TV-Serienjunkie. Ist dem fantastischen Hobby seit 1993 verfallen und spielt am liebsten MIDGARD und erschafft gerne sogenannten "Homebrew-Content".
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert