• Was gibt’s Neues?

    • TER - Der Fremde
      Comics: TER – Der Fremde

MIDGARD: Gratisrollenspieltag 2019 in Hamburg

Lesezeit: 4 Minuten

Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel war auch in diesem Jahr auf dem Gratisrollenspieltag mit von der Partie.

MIDGARD

Mit dem diesjährigen Gratisrollenspieltag ist die Convention-Saison 2019 für mich ganz offiziell eröffnet. Auch wenn der Gratisrollenspieltag nun der Vergangenheit angehört. Bereits am kommenden Wochenende geht es für mich nach Syke, zu den Namenlosen Tagen 26. Doch um die letztgenannte Convention soll es hier nicht gehen, sondern um den Gratisrollenspieltag 2019.

Wie im letzten Jahr fand dieser im Würfel & Zucker statt. Das Hamburger Brettspielcafé war aber nur einer von mehreren Veranstaltungsorten. Ist die Karte auf der Webseite des Gratisrollenspieltags korrekt, richteten am 23. März 2019 gleich fünf Läden/Organisationen diesen aus: Atlantis, SpieleNarr, Spielwarenhandel Dürr, Würfel & Zucker sowie Zentralbibliothek.

Bereits 2018 war ich als Spielleiter im Würfel & Zucker mit von der Partie und auch in diesem Jahr war das Fall. Und wieder hielt ich die MIDGARD-Flagge, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, hoch. Für meine Aktivität wurde ich dankenswerterweise von MIDGARD Press (Verlag für F&SF-Spiele) unterstützt. Dieser sendete mir ein Paket mit Einsteigerheften sowie Flyern zu. Die ich neben dem bereits im Gratisrollenspieltag-Paket enthaltenen Material an die Interessentinnen und Interessenten verteilen durfte.

Das Abenteuer

Eigens für den Gratisrollenspieltag hatte ich ein kleines Abenteuer mit einem beliebig erweiterbaren Dungeon geschrieben. Besonders wichtig war dabei für mich, dass die Mitspielerinnen und Mitspieler möglichst alle Arten von Würfelwürfen (Erfolgswurf, Prüfwurf, Angriffswurf, Abwehrwurf und so weiter) miterlebten. Schließlich sollten sie das Spielsystem von MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel kennenlernen. Für den Dungeon hatte ich eine vage Skizze angefertigt.

Der Gratisrollenspieltag

Insgesamt waren im Würfel & Zucker sieben Spielleiter anwesend. Jeder bot ein bestimmtes Spielsystem an. So gab es Dungeons & Dragons, Symbaroum, Call of Cthulhu, Coriolis – Der dritte Horizont, Das Schummelabenteuer, FATE Core/Seelenfänger sowie ein Nano-Game namens „Vor der Schlacht“ vertreten. Ich war mit MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel am Start. Um sich entsprechend vorbereiten zu können, waren wir 30 Minuten vor dem eigentlichen Beginn des Gratisrollenspieltags da. Doch was sind schon 30 Minuten? Nichts! Ich war noch gar nicht ganz fertig mit dem Aufbau des Spieltischs, da betraten schon die ersten Interessentinnen und Interessenten das Brettspielcafé und trugen sich in die Spielrundenaushänge ein. Meine Spielrunde war innerhalb weniger Minuten voll. Sogar mit einem Spieler mehr, als geplant.

Alle Mitspielerinnen und Mitspieler hatten bereits Erfahrungen mit Pen & Paper – Rollenspielen. Die Hälfte von ihnen hatte MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel bislang jedoch noch nicht gespielt. Eine feine Sache. Nach einer kurzen Erklärung der Spielregeln und dem Verteilen der vorgefertigten Spielfiguren, ging es ins Abenteuer. Dieses hat dann doch ein wenig länger gedauert als ursprünglich geplant. Nach ungefähr dreieinhalb Stunden hatten die Spielfiguren das Abenteuer erfolgreich abgeschlossen. Den Mitspielerinnen und Mitspielern hatte es offenbar gefallen, was der Beifall bestätigte. Für mich ein Gänsehautmoment.

Es war eine entspannte und tolle Spielrunde. Zugleich auch meine einzige an diesem Tag. Was aber vollkommen ausreichte. Im Anschluss führte ich mit einigen Mitspielerinnen und Mitspieler noch ein paar Gespräche. Unter ihnen war ebenfalls mein Blogger-Kollege, der Shadowelf. Die Gespräche waren sehr erhellend und das Feedback zum Abenteuer sowie zu MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel durchweg positiv. So etwas ist immer schön, wenn sich die Mühen gelohnt haben.

Abschluss

Danach vertrieb ich mir noch ein wenig die Zeit, unterhielt mich mit den anderen Spielleitern und den Besucherinnen und Besuchern. Gegen 21 Uhr machte ich mich dann auf dem Heimweg. Aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen Veranstaltungsorte war der Andrang zwar gut, aber nicht so hoch wie in 2018. Durch die Aufteilung der Spielrunden in verschiedene Räumlichkeiten hielt sich der Lärmpegel stark in Grenzen. Zum Wohlgefallen meiner Stimme. Ohne Frage, der Gratisrollenspieltag 2019 war eine tolle Veranstaltung. Und das es in diesem Jahr gleich fünf Veranstaltungsorte gab, zeigt, dass sich der Gratisrollenspieltag zu lohnen scheint. Das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele rockt halt.

Sollte der Gratisrollenspieltag im kommenden Jahr stattfinden, bin ich sehr gerne wieder als Spielleiter dabei. Vorausgesetzt, meine Tätigkeit als Spielleiter wird gewünscht. Als Nächstes stehen die Namenlosen Tage auf dem Programm. Dort werde ich ebenfalls MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel anbieten. Vielleicht sogar das Abenteuer, das ich auf dem Gratisrollenspieltag geleitet habe.

Euer SteamTinkerer

PS: Der Gratisrollenspieltag wird selbstverständlich auch in einer der kommenden Episoden von SteamTinkerers Klönschnack Thema sein. Wann wir diese Episode online stellen, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Alle bisher erschienenen Episoden von SteamTinkerers Klönschnack findet ihr hier.

Weitere Informationen:

Veranstaltung: Gratisrollenspieltag, Datum: 23. März 2019, Ort: Würfel & Zucker
__________________________________________________________________
Lust auf MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel bekommen? Zum Spielen benötigst du das Grundregelwerk (Der Kodex) sowie das Magieregelwerk (Das Arkanum). Außerdem kann ich dir den Spielleiterschirm mit Quellenbuch (Das Ordensland von Monteverdine) empfehlen.
__________________________________________________________________
MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel erscheint bei MIDGARD Press (Verlag für F&SF-Spiele). Weitere Informationen findest du hier.

SteamTinkerer

Über SteamTinkerer

Ich bin schon seit vielen Jahren dem fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele verfallen. Egal ob als Spielleiter oder als Spieler. Pen & Paper - Rollenspiele geben mir die Möglichkeit, unsere reale Welt für einen kurzen Moment zu verlassen und der Kreativität freien Laufen zu geben. In der ganzen Zeit waren MIDGARD, Dungeons & Dragons (D&D) sowie Call of Cthulhu meine treuesten Begleiter gewesen. Die genannten Pen & Paper - Rollenspielsysteme spiele ich heute noch. Dazu kommen weitere Spielsysteme, wie Das Schwarze Auge (DSA) und Splittermond. Seit 2015 blogge ich über dieses fantastische Hobby.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:#GRT2019 – Rückblick Teil 1 | Gratisrollenspieltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.