• Was gibt’s Neues?

    • Die vermissten Geliebten
      Die vermissten Geliebten (Dungeons & Dragons)

Im Gespräch mit Alexander Grimme (DSA-Museum)

Lesezeit: 2 Minuten

Alexander Grimme vom DSA-Museum zu Besuch im Podcast.

Alexander Grimme ist vielen von euch vielleicht für eines bekannt: Seine Leidenschaft, Publikationen zu „Das Schwarze Auge“ (DSA) zu sammeln. Mittlerweile weist seine Sammlung einen beachtlichen Umfang auf. Ein wahrhaftes DSA-Museum, das es auch ins Bucch „Guinness World Records“ schaffte.

Im Gespräch mit Alexander Grimme (DSA-Museum)

David und Mirco schauen gern über den Tellerrand und suchen das Gespräch mit interessanten Personen aus der deutschsprachigen Pen & Paper – Rollenspielszene. Bereits 2020 nahm Mirco Kontakt mit Alexander Grimme auf, der im WWW auch als „Der Grolm“ unterwegs ist und eine beachtliche Sammlung zu „Das Schwarze Auge“ besitzt, um ihn für Gespräch in den Podcast einzuladen. Denn es ist kein Geheimnis, dass Mirco die fünfte Edition von DSA nicht abgeneigt ist und hin und wieder auch spielt. Und bereits damals hatte Alexander Interesse an einem Gespräch bekundet, doch aufgrund der Vielzahl an noch abzuarbeitendem Material verschob sich das Ganze. Doch nun standen die Sterne richtig und das längst überfällige Gespräch fand statt.

Im Gespräch mit Alexander Grimme

Alexander Grimme ist wohl DIE Person mit der umfangreichsten Sammlung zu Deutschlands erfolgreichstem Pen & Paper – Rollenspiels „Das Schwarze Auge“. Damit hatte er es 2015 in das Buch „Guinness World Records“ geschafft. Auf seiner Webseite bietet er Interessierten einen kleinen Einblick in seine Sammlung an und stellt dabei die ein oder andere Publikation vor. Doch wer ist dieser Alexander Grimme eigentlich? Was ist das für eine Person, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alles erdenkliche zu „Das Schwarze Auge“ zu sammeln und damit ein Museum zu eröffnen? David und Mirco haben sich mit Alexander ausführlich unterhalten und ihn mit Fragen gelöchert. Allerdings wollte der Gesprächspartner gleichzeitig auch Dinge über MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, erfahren.

Viel Spaß

Das gesamte Gespräch war ein wahres Erlebnis und alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß. David und Mirco konnten dabei Alexander einige interessante Informationen entlocken und ihm zugleich MIDGARD ein wenig näherbringen. Und vielleicht könnt ihr, liebe Zuhörende, Alexander Grimme dabei helfen, seine umfangreiche DSA-Sammlung zu komplettieren. Hier findet ihr zum Beispiel eine Liste zu den Sachen, die ihm aktuell noch fehlen. Viel Spaß beim Hören!

*) Affiliate-Links

Lust, Das Schwarze Auge zu spielen? Dafür benötigst du am besten das Grundregelwerk* sowie den Aventurischen Almanach*. Beides gibt es auch in der günstigen Taschenbuchausgabe (hier* und hier*). Außerdem gibt es einen Sichtschirm für die Spielleitung*, der empfehlenswert ist. Weitere Artikel zu Das Schwarze Auge findest du hier.

Weitere Informationen zu dieser Episode:

Cast: Alexander (Gast), David und Mirco, Dauer: 77:50 Minuten, Musik: Erdenstern
Die Verwendung der Musik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Erdenstern.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Dir gefällt der Content, den David und Mirco produzieren? Dann hast du die Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen. Spendiere den beiden gern einen „virtuellen Kaffee“.

Ko-Fi

Über Kloenschnack

SteamTinkerers Klönschnack. Der Podcast. Hier klönen David und Mirco über das fantastische Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele. Dabei nimmt MIDGARD, Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel, einen ganz besonderen Platz ein. Aber auch andere Spielsysteme, wie DUNGEONS & DRAGONS oder CALL OF CTHULHU, werden behandelt.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.